Cevapcici im Brötchen auf Nordhessisch

cevapcici-1Es ist Fußballzeit und ganz Deutschland fiebert mit unseren Jungs in Frankreich mit. Aber was biete ich meinen Gästen an einem gemütlichen Fußballabend an?

Schon wieder Bratwurst mit Senf und Kartoffelsalat? Nein, heute gibt es zur Abwechslung mal was aus der balkanischen Küche, aber mit einer typischen nordhessischen Zutat: „Schmand“ Es ist in ca. 25 Minuten zubereitet und schmeckt sehr lecker.

Cevapcici im Brötchen oder Fladenbrot

Zutaten für 3-4 Personen

1 kg Gehacktes halb und halb
1 Becher Schmand
3-4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
100 g Brötchenkrumen
1 EL Pfeffer und Salz, je nach Geschmack
1 EL Paprikapulver, scharf oder süß, je nach Geschmack
4 frische Brötchen oder ein Fladenbrot

Anleitung

cevapcici-2

Die mit einem scharfen Messer zerkleinerten Knoblauchzehen und Zwiebeln mit den restlichen  Zutaten in eine nicht zu kleine Schüssel geben, gut vermengen und durchkneten. Danach die Hände mit Oliven- oder Sonnenblumenöl einreiben und das Hackfleisch in Form rollen.

Die fertig geformten Cevapcici auf den Grill oder in die Pfanne legen und so lange braten lassen, bis die äußere Kruste rundherum schön goldgelb erscheint.

Danach die Brötchen oder ein Teil des Fladenbrotes in zwei Hälften aufschneiden und mit Ajvar bestreichen. Fertig ist der Gaumenschmaus und einem Sieg steht unserer Mannschaft nichts mehr im Wege.

© NHR 2016 Rezept: Y.Schwarze (YS)  Text/Foto: H.Jacob  (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.