Neue Tourismusmarke, neues Image, neue Vermarktung – Kassel bietet den Wow!-Effekt

Das Kassel nicht nur zur documenta ein herausragendes Reiseziel ist, wurde aussagekräftig in einem von Kassel Marketing initiierten Markenprozess herausgearbeitet. Aufbauend auf dem integrierten Tourismuskonzept 2016 haben ausgewählte Teilnehmer der Bereiche Tourismus, Kultur, Einzelhandel, Citymanagement  sowie aus der Privat- und Kreativwirtschaft in zwei Intensiv-Workshops gemeinsam an der neuen Tourismusmarke der documenta Stadt Kassel mitgewirkt.

„Kassel steht künftig für überraschenden und spannungsreichen Kunst- und Kulturgenuss auf Weltniveau: ein facettenreiches, kreatives Erlebnis, das zudem kompakt erfahrbar und schnell erreichbar ist“, steht in der gemeinsam vereinbarten Vision zur neuen touristischen Marke.

„Der Gast erlebt Kassel als eine kontrastreiche Welt von Hoch- und Subkultur, Weltoffenheit und verwurzelter Regionalität, lebendiger Urbanität und herausragender Park- und Gartenkultur“, so Andreas Bilo, Geschäftsführer von Kassel Marketing.

Das dahinter stehende Markenerlebnis und Leistungsversprechen für den Gast wurde geradezu akribisch mit den Teilnehmenden unter Moderation des Hamburger Beratungsunternehmens PROJECT M herausgearbeitet. „Kunstreich, couragiert, genussecht und weltoffen“ sind die prägenden Merkmale, die Kassel im Wettbewerb des Städtetourismus hervorheben sollen und sich stilistisch in den „markanten, überraschenden, unkonventionellen, jung-lebendigen und relaxten“ Erscheinungsbildern der Stadt und spannenden Stadterlebnissen wiederfinden.

Der offizielle Auftakt für die erste Sichtbarkeit der neuen selbstbewussten Tourismusmarke ist für Oktober vorgesehen. Mit dem Schwung der internationalen Aufmerksamkeit aus der documenta 14 startet eine neu konzipierte Kampagne zur Bewerbung Kassels als außergewöhnliches Reiseziel für Städteurlauber.

Mit dem größten „Bergpark“ Europas und den einmaligen Wasserspielen steht bereits eines der drei Kampagnenmotive fest, die bundesweit in 22 Städten mit über 787 Großflächen und CityLights beworben werden. Die weiteren Motive werden derzeit noch entwickelt.

Bereits im Juli startet eine Aktion, bei der Kasseler, Kasselaner und Kasseläner aufgerufen sind, ein Selfie an ihrem Lieblingsort in Kassel zu machen und einzureichen. Aus den eingegangenen „Wow-Kassel-Selfies“ wählt eine Jury die Motive aus, die im Oktober zum Start der Kampagne in Kassel als Großflächenplakate und City-Light-Poster plakatiert werden. Naturgemäß findet die Aktion „Mein WowKassel“ hauptsächlich über die Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram statt.

Die Dachmarke wird durch eine eigene Website begleitet, auf der dann die passenden Wow!-Angebote als besonderes Kassel-Erlebnis buchbar sein werden. „Unsere Strategie ist es, keine reine Imagekampagen zu führen“, so Andreas Bilo, Geschäftsführer von Kassel Marketing. „Vielmehr wollen wir den direkten Vertrieb von attraktiven, kreativen, zur Marke passenden Angeboten der Leistungsanbieter aus Kassel mit der Kampagne unterstützen.“ Unternehmen und Institutionen aus Hotellerie, Gastronomie, Handel und Freizeit sind daher aufgerufen, ihr buchbares Pauschalarrangement, kreatives Produkt oder besonderes Erlebnisangebot bei Kassel Marketing einzureichen. Als Wow!-Angebote zusammengestellt, werden diese dann über die Kampagnenseite buchbar sein.

„Extravagante Pauschalarrangements in Hotels oder ein besonderer Erlebnismoment ohne Übernachtung, „Ahle Wurscht“ online bestellen oder ein romantisches Dinner mit Abendprogramm und Übernachtung…  Kassel Marketing will die Stadt über erlebbare und buchbare Momente profilieren – und das ist ganz im Trend“, so Dirk Bohle, Marketingleiter der Kassel Marketing GmbH. „Das Image von Kassel verbessert sich über jeden Menschen, der hier eine gute Erfahrung macht!“. In der Tat ergab die Analyse des Tourismuskonzepts 2016, dass Kassel ein indifferentes Image bei Menschen hat, die noch nie hier waren. Hingegen schätzen Menschen, die Kassel erlebt haben, die Stadt sehr positiv ein und waren angenehm überrascht. Dies bekräftigt die Strategie von Kassel Marketing, den Vermarktungsfokus der Kampagne in die Buchbarkeit von guten, auf das neue Markenerlebnis ausgerichtete Angebote setzen zu wollen.

Die Kampagne, die lokal, national und international wirksam ist, wurde  in Zusammenarbeit mit der Roberts

Marken & Kommunikation GmbH und der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH ausgearbeitet. Nach dem Auftakt im Herbst 2017 ist diese auf mehrere Jahre in ausgewählten nationalen und internationalen Quellmärkten angelegt. Die Sichtbarkeit Kassels und der Erfolg der Kampagne werden maßgeblich von der Bereitschaft der Leistungsanbieter beeinflusst, die die Kampagne mit spannungsreichen Produkten und inspirierenden Wow!-Angeboten beflügeln werden.  

PM: Kassel Marketing GmbH (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.