POL-KS: Kassel: Wohnungseinbruch im Quartier Marbachshöhe Zeugen gesucht

Kassel (ots) – Am gestrigen Dienstagabend ereignete sich in der Ludwig-Erhard-Straße im Kasseler Quartier Marbachshöhe ein Einbruch in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Der Täter nutzte dabei die etwa 45-minütige Abwesenheit der Bewohner. Nun erhoffen sich die Ermittler des für Wohnungseinbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo mit der Veröffentlichung des Falls, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, ereignete sich der Einbruch zwischen 20:45 Uhr und 21:30 Uhr. Zu dieser Zeit waren die Bewohner kurz außer Haus. Als sie zurückkehrten fehlten Bargeld, persönliche Papiere und Schreibwarenartikel, die in einer Umhängetasche und einer Tüte deponiert waren. Die Opfer stellten fest, dass neben den beiden Taschen noch eine Sparbüchse fehlte. Wie sich am Tatort bei den Ermittlungen herausstellte, war der Außengriff der Terrassentür abgebrochen. Weil die Tür jedoch verschlossen war, ist noch nicht eindeutig klar, wie der Täter in die Wohnung eingedrungen ist.

Der geringe Tatzeitraum lässt die Ermittler des K 21/22 hoffen, dass möglicherweise Zeugen zu dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel erbeten.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.