Ab August erhältlich: Die MeineCardPlus Kassel



Werbung
© NHR

© NHR

GrimmHeimat NordHessen und Kassel Marketing bieten Urlaubern gemeinsame Gästekarte

In der documenta-Stadt Kassel ist für Urlauber ab August die Gästekarte MeineCardPlus Kassel erhältlich. Touristen, die bei einem der teilnehmenden Gastgeber in Kassel übernachten, erhalten die MeineCardPlus Kassel kostenlos und haben damit freien Eintritt in mehr als 130 Freizeiteinrichtungen der Region sowie freie Fahrt mit den Bussen und Bahnen des regionalen Personennahverkehrs.

„Mit der MeineCardPlus Kassel wollen wir dieses Angebot für unsere Gäste noch interessanter machen“, schildert Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH. In der documenta-Stadt sind für Touristen mit der Gästekarte alle wichtigen Attraktionen kostenlos: Stadtführungen und –rundfahrten, Herkules und Oktokon, Museumsbesuche und der Eintritt in die Kurhessen Therme.

Die GrimmHeimat NordHessen und Kassel Marketing wollen die kostenlose Gästekarte nun noch stärker gemeinsam bewerben. „Wir werben künftig mit dem Logo beider Partner für die Gästekarte in Kassel“, schildert Ute Schulte, Leitung Tourismus beim Regionalmanagement Nordhessen. Der Vorteil: Städtereisende und Kulturinteressierte fühlen sich stärker angesprochen, können sich mit dem gewählten Reiseziel Kassel besser identifizieren. Trotzdem ermöglicht die Gästekarte weiterhin den Eintritt zu allen beteiligten Freizeiteinrichtungen in Nordhessen. „Wir möchten gerne noch weitere Gastgebern in Kassel als Partner mit ins Boot holen“, sagt Ute Schulte. In Kassel bieten bislang drei Gastgeber die kostenlose Gästekarte an.

Vor drei Jahren hat die GrimmHeimat NordHessen die kostenlose Gästekarte für die Urlaubsregion Nordhessen eingeführt und seitdem das Angebot stetig erweitert. Inzwischen sind mehr als 120 Gastgeber und mehr als 130 Freizeiteinrichtungen in der Region eingebunden. Die Stadt Kassel war von Anfang an dabei, allerdings nicht mit einer eigenen Gästekarte. Seit ihrer Einführung im April 2013 haben immer mehr Urlauber die MeineCardPlus genutzt. Wurden im Jahr 2014 für Kassel noch 3.008 Gästekarten ausgegeben, waren es 2015 bereits 6.128, in der gesamten Region waren es 83.192 Gästekarten im Jahr 2014 sowie 91.252 im Jahr 2015. Vor allem Familien nutzen zunehmend die Vorteile der MeineCardPlus

Quelle: Regionalmanagement NordHessen GmbH  (JH)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.