Anrempeltrick: Zeugen gesucht Opfer am helllichten Tag in Fußgängerzone zu Boden gestoßen

Polizei BlaulichtKassel (ots) – Eine 30 Jahre alte Frau ist am späten Montagnachmittag in der Fußgängerzone zwischen Friedrichsplatz und Königsplatz von zwei unbekannten Männern zunächst zu Boden gestoßen und anschließend des Portemonnaies beraubt worden. Nun sucht die Kasseler Polizei nach den beiden etwa 25 – 30 Jahren alten und mit schwarzen Jacken bekleideten Männern. Einer soll kurze, blonde, der andere kurze, dunkle Haare haben. Die für Raubdelikte zuständigen Kripobeamten des K 35 hoffen nun auf Zeugenhinweise.

 

Wie die 30-Jährige am gestrigen Dienstag den Beamten des Polizeireviers Ost berichtete, hatte sie ihre fehlende Geldbörse erst am Montagabend zu Hause bemerkt. Mit dem Portemonnaie waren ihr rund

300,- Euro Bargeld, EC-Karten und persönliche Papiere geraubt worden.

Zum Tathergang schilderte die aus Fuldabrück stammende Frau, dass sie gegen 17 Uhr auf der rechten Seite der Fußgängerzone zwischen Friedrichsplatz und Königsplatz unterwegs war. In Höhe einer Drogerie rempelten sie die beiden ihr unbekannten Männer so heftig an, dass sie rücklings zu Boden stürzte. Wie ihr im Nachhinein bewusst wurde, spielten die beiden Männer sogar noch die Scheinheiligen. Sie entschuldigten sich und halfen ihr sogar noch auf die Beine. Dabei griffen sie höchstwahrscheinlich in ihre Handtasche und beklauten sie, bevor sie in Richtung Friedrichsplatz weitergingen.

 

Sie beschrieb die Männer mit einem Alter zwischen 25 und 30 Jahren und einer Größe zwischen 1,75 m und 1,80 m. Einer der beiden sei vermutlich Deutscher gewesen, der andere habe ein südländisches Äußeres gehabt. Der Mitteleuropäertyp sei schlank gewesen, habe kurze, blonde Haare gehabt und war mit schwarzer Adidas-Baseballkappe, schwarzer Jacke, blauer Jeanshose und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Der Südländertyp habe kurze, dunkle, schräg nach vorne gegelte Haare und eine muskulöse Figur gehabt. Er trug einen schmalen Bart vom Kinn zu den Ohren und war bekleidet mit schwarzer Lederjacke, darunter einem hellen Oberteil, blauer Jeanshose und weißen Turnschuhen.

 

Die Ermittler des K 35 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die Hinweise auf die beiden Männer geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.