Ben Smith: Soul….Rock…. Blues….und ein wenig Jazz



Werbung

Ben Smith trat mit seiner Band im gut gefüllten Theaterstübchen auf.  Mit seiner markanten Soulstimme und dem virtuosen Bass-Spiel riss er zusammen mit seinen ausgezeichneten Musikern das sachverständige  Publikum mit. Martin Raddatz begeisterte mit seinem gefühlvollen Gittarenspiel, Michael Raffke sorgte für den richtigen Rhythmus und überzeugte wie immer mit wundervollen Solis. Dass eine Posaune sehr wohl zu Rock,Blues und Funk passt ,bewies Detlef Landeck. Eine sehr gut eingespielte Band!
 

Ben Smith alias Mr. Bassman ist ein amerikanischer Bassist, Sänger und Produzent aus New Jersey / USA. Der Soul hat sein Leben geprägt. Im Umfeld seines Vaters und Onkels, welche beide professionelle Musiker waren, wächst er mit Musik auf und spielt schon sehr früh den Bass auf der Bühne. Durch über 35 Jahre Bühnen- und Studioerfahrung ,sowie konstantes „Training“, hat er sich zu einem hervorragenden Bassisten auf Weltklasse Niveau entwickelt. Neben dem vier-, fünf- und sechssaitigen Bass spielt er außerdem Fretless-Bass.

Als Studiomusiker arbeitete er in den USA und Deutschland, spielte in Clubs in Philadelphia, New York, Delaware und Texas. Er tourte neben diversen Fernsehauftritten außerdem in England, Italien, Frankreich und Korea u.a. mit Jimmy Dillon und Mac Machine, spielte mit Gunther Gabriel, Country Rose und Sideeffect und hatte Sessions mit Bernard und Luther Allison, Joanna Conner, Bluesman Willy Phillips und Kool and the Gang.
Mehrere Zugaben, anhaltender Applaus …… ein gelungener Abend im Theaterstübchen.
© M. Kittner

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.