Bundestagswahl: Noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten? Jetzt handeln!



Werbung

Kassel (psk). Alle Wahlbenachrichtigungen für die in knapp drei Wochen stattfindende Bundestagswahl sollten seit Samstag, 2. September, im Kasseler Stadtgebiet postalisch zugestellt worden sein. Es kann in Einzelfällen aber durchaus vorkommen, dass einige Bürgerinnen und Bürger keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben.

Wer noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich bei der Wahlbehörde – das heißt im Briefwahlbüro der Stadt Kassel im Bürgersaal des Rathauses oder telefonisch unter 0561 / 787 8510 – erkundigen, ob er im Wählerverzeichnis eingetragen ist und sich gegebenenfalls nachtragen lassen. Wer dies bis spätestens kommenden Freitag, 8. September, nicht getan hat, läuft Gefahr, bei der Bundestagswahl nicht wählen zu dürfen.
Die Wahlbenachrichtigung enthält die Anschrift des Wahllokals. Alle Wahllokale in Kassel sind barrierefrei zugänglich.

Wer am Wahltag 24. September im Wahllokal seine Stimme abgeben möchte, sollte mit der Benachrichtigung seine Wahlberechtigung nachweisen. Es ist jedoch auch möglich, ohne Wahlbenachrichtigung zu wählen. Es genügt, sich mit Personalausweis oder Reisepass im Wahllokal auszuweisen.

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich der voradressierte Briefwahlantrag: Dieser ist auszufüllen, zu unterschreiben, in einen Fensterbriefumschlag zu legen, mit 70 Cent zu frankieren und in den Briefkasten zu werfen. Innerhalb von sieben Werktagen sollten die Briefwahlunterlagen zugestellt sein.

Man kann die Briefwahlunterlagen auch über das Online-Formular auf der Internetseite http://www.stadt-kassel.de/politik/wahlen/bundestag/2017/ beantragen. Das Formular kann dort online ausgefüllt und dann elektronisch an die Wahlbehörde gesendet werden. Anschließend werden die Wahlunterlagen an die Wohnungs- oder auch Urlaubsanschrift per Post zugestellt. Der Briefwahlantrag kann im Briefwahlbüro im Bürgersaal des Rathauses auch persönlich gestellt werden oder man wählt gleich vor Ort.
Informationen zur Bundestagswahl finden Sie auf den städtischen Internetseiten unter http://www.stadt-kassel.de/politik/wahlen/bundestag/2017/

PM: Stadt Kassel (HJ)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.