Bunte Blumenflächen im Stadtgebiet



Werbung

BlumenBunte Blumenflächen im Stadtgebiet: Umwelt- und Gartenamt lädt zum Mitmachen ein

Die traditionell bunten Blühstreifen im Kasseler Stadtgebiet werden auch in diesem Sommer für Hingucker sorgen. Während im vergangenen Jahr die Farben Blau und Weiß dominierten, werden diesmal leuchtend bunte Blühflächen durch das städtische Umwelt- und Gartenamt angelegt. Um diesem farbenfrohen Akzent im Stadtbild zu unterstützen, lädt das Fachamt alle Blumenfreunde zum Mitmachen ein. Ob auf der Baumscheibe vor dem Haus, im Balkonkasten oder im eigenen Vorgarten – einfach das entsprechende Saatgut aussäen und die Fläche dann entsprechend hegen und pflegen.

Die Blühstreifen sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch aus Gründen des Naturschutzes bedeutsam, da sie ein über Monate anhaltendes Nahrungsangebot für Insekten bieten. Die „Kasseler Blüten“ gibt es in einer eigens kreierten Samentüte, die erstmals anlässlich des Tages der Erde am Sonntag, 27. April, im Bereich der Goethe- und Germaniastraße im Vorderen Westen an den Ständen des Umwelt- und Gartenamtes kostenlos verteilt werden. Ansonsten wird das Saatgut bei der Firma Samen Rohde, Königsplatz 36, zum Kauf angeboten.

Hintergrund:
Auf insgesamt 20.000 m² im Stadtgebiet werden in diesem Jahr etwa 95 kg Saatgut von den Gärtnern des Umwelt- und Gartenamtes oder Fachfirmen verteilt. Bei einem günstigen Witterungsverlauf blühen die ersten Flächen ab Ende Mai. Das Projekt wurde auch in diesem Jahr von einigen Ortsbeiräten finanziell unterstützt.

Stadt Kassel:Presse und Öffentlichkeitsarbeit  Foto: H.Jacob



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.