Das Naturkundemuseum bietet vielseitige Veranstaltungen im Februar

Naturkundemuseum-1Führungen, Vorträge, Mitmachaktionen für Kinder und viele weitere Angebote stehen im Februar auf dem Veranstaltungsplan des Naturkundemuseums Kassel.

Das Programm startet für Erwachsene am Mittwoch, 3. Februar, mit einer „Cocktail-Stunde im Naturkundemuseum“. Von 18 bis 19.30 Uhr können die Teilnehmenden die Sonderausstellung „Sex und Evolution“ besuchen und bei einer Führung einen passenden Cocktail schlürfen. Wiederholt wird die Führung am Mittwoch, 17. Februar, ebenfalls von 18 bis 19.30 Uhr. Eine telefonische Voranmeldung ist nötig. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Mit dem Vortrag „Die Wildkatze – heimlicher Bewohner unserer Wälder“ vermittelt die Kasseler Ortsgruppe des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) am Dienstag, 9. Februar, Wissenswertes über das Raubtier. Der einstündige Vortrag von Susanne Schneider beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch für Kinder stehen lehrreiche Mitmachaktionen auf dem Programm.
Unter dem Titel „Extrem gefährlich?!“ können Kinder ab sechs Jahren am Mittwoch,
10. Februar, von 15.30 bis 17 Uhr Spannendes über heimische Raubtiere lernen und eine Waschbärenmaske basteln. Eine telefonische Voranmeldung ist nötig. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro.

„Der kleine Steinzeitmarkt“ ist ein Aktionstag, der am Sonntag, 21. Februar, stattfindet und zahlreiche Mitmachaktionen für Kinder bietet. Von 10 bis 18 Uhr können Kinder beispielsweise Wolle spinnen und flechten oder Steine schlagen – ganz wie in der Steinzeit. Außerdem werden verschiedene steinzeitliche Werktechniken präsentiert. Eine Voranmeldung wird nicht benötigt. Die Eintrittskosten betragen 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Kinder ab acht Jahren können am Dienstag, 23. Februar, die Veranstaltung „Feuer – das heiße Element“ besuchen. Neben spannenden Experimenten erfahren die Kinder zwischen 15.30 und 17 Uhr auch Erstaunliches über die Erdgeschichte und ihre direkte Umwelt. Eine telefonische Voranmeldung ist nötig. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro.

Egal ob jung oder alt: Die einstündige Führung „Der Neanderthaler und wir – mehr als nur ein Treffen?“ beginnt am Mittwoch, 24. Februar, um 18 Uhr und richtet sich an alle, die sich für den menschlichen Vorfahren interessieren. Mit Blick auf die Frage, wie viel Neanderthaler heute noch im Menschen steckt, werden neuste Forschungsergebnisse vorgestellt. Neben der Führung durch die Steinzeit- kann auch die Sonderausstellung „Sex und Evolution“ besucht werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, gezahlt werden muss der Museumseintritt von 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

„Wer hat Angst vorm weißen Hai?“ – Kinder ab acht Jahren können am Donnerstag, 25. Februar, von 15.30 bis 17 Uhr bei einer Mitmachaktion einen genauen Blick auf die uralte Fischgruppe werfen, heutige sowie fossile Überreste von Haien untersuchen und ein Türschild basteln. Um eine Voranmeldung wird gebeten. Der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Voranmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen sind jeweils von Dienstag bis Freitag zwischen 10.30 und 16.30 Uhr unter der Telefonnummer 0561/787 4066 möglich. Ausführliche Informationen über die Veranstaltungen, Zielgruppen und Preise können im Veranstaltungskalender des Naturkundemuseums unter
http://www.naturkundemuseum-kassel.de/museum/veranstaltungen/index.php eingesehen werden.

Quelle: Stadt Kassel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.