Ein Baum mit Geschichte: Nordmanntanne für den Märchenweihnachtsmarkt

3. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

nordmanntanne1980 war es, vor genau 36 Jahren, als Paul und Gisela Frautschi aus Niestetal/Sandershauen auf ihrem Grundstück eine Nordmanntanne pflanzten. Fünf Jahre alt und immerhin schon zwei Meter hoch war das Bäumchen damals. Nun kommt dem inzwischen auf stolze 18 Meter Höhe gewachsenen Baum eine ehrenvolle Aufgabe zu: Prächtig geschmückt und mit tausenden von Lichtern an den Zweigen wird er in diesem Jahr zum Märchenweihnachtsmarktbaum 2016.

Eine Rolle, die der rund vier Jahrzehnte alten Nordmanntanne nicht völlig neu ist: Denn schon bei Familie Frautschi in Sandershausen wurde sie in der Weihnachtszeit regelmäßig von den Kindern geschmückt. Nun haben die Frautschis beschlossen, ihren Baum zu spenden — und werden sicherlich mehr als einmal einen bewundernden Blick auf ihr immergrünes Prachtexemplar werfen, das bis zum Ende des Märchenweihnachtsmarkts am 30. Dezember seinen Platz auf dem Kasseler Königsplatz haben wird.

Umso schöner, dass in diesem Jahr die festliche Illumination des Weihnachtsbaums noch imposanter als sonst ausfallen wird: Unzählige LED-Lämpchen werden die Nordmanntanne zum Funkeln bringen und den Baum im wahrsten Sinne des Wortes zu einem „Highlight“ des Märchenweihnachtsmarkts machen.

Doch vorher gibt es noch einiges zu tun: Am Samstag, den 5. November, wird der Baum von den Mitarbeitern der Kasseler Firma Most Gartenlandschaften gefällt und tritt dann abends nach 20 Uhr seine Reise von Sandershausen in die Innenstadt an. Einen Tag später wird auch das Ehepaar Frautschi auf dem Königsplatz anwesend sein, wenn der Baum vormittags ab 11 Uhr aufgestellt wird. Am 7. November schließlich wird dann der aufwendige Lichterschmuck angebracht, der ab 21. November mit der Eröffnung des Märchenweihnachtsmarktes festlich erstrahlen wird.

Im Namen aller Kasselerinnen und Kasseler bedanken wir uns bei Paul und Gisela Frautschi aus Sandershausen für Ihre Spende. Ihnen und allen anderen Besuchern wünschen wir jetzt schon einen friedlichen und fröhlichen Märchenweihnachtsmarkt 2016!

Quelle: Kassel Marketing GmbH (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur