Einbürgerungen in Kassel: Fast 500 Menschen erhielten im Jahr 2015 deutschen Pass

Muster_des_Personalausweises_VS497 Frauen und Männer aus 79 Nationen haben im vergangenen Jahr in Kassel die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Bei der traditionellen Einbürgerungsfeier der Stadt Kassel im Rathaus wurden jetzt rund 100 von ihnen von Oberbürgermeister Bertram Hilgen beglückwünscht: „Ich freue mich, dass Sie sich dafür entschieden haben, die deutsche Staatsbürgerschaft zu erwerben. Die Einbürgerung ist mehr als nur ein formaler Akt, es ist eine bewusste Entscheidung. Sie haben „ja“ gesagt – „ja“ zur Bundesrepublik Deutschland, „ja“ zur Stadt Kassel. Und darüber bin ich sehr froh.“

Die Einbürgerung, erklärte der Oberbürgermeister weiter, sei ein großer Schritt hin zur Integration. Damit Integration aber tatsächlich funktioniere, seien Wille und Bereitschaft, sich auf Deutschland und seine Menschen einzulassen, wichtig. Hilgen: „Besonders das Erlernen der deutschen Sprache gilt dabei als Schlüssel.“ Weiterhin ermögliche die Einbürgerung die umfassende und gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen, sozialen und politischen Leben unseres Landes.

Hilgen sagte weiter, dass die Einbürgerung Türen öffne, um für die Gemeinschaft Verantwortung zu übernehmen. „Es gibt vielfältige Möglichkeiten in Kassel, um mitzuwirken und unsere Stadtgesellschaft mitzugestalten. Denn wir sind alle aufeinander angewiesen.“ Ob als Elternvertreter im Kindergarten und in der Schule oder in Vereinen, Kirchen und kulturellen Einrichtungen – die Möglichkeiten aktiv das Zusammenleben zu gestalten, seien hier vielfältig.

Der größte Teil der insgesamt 497eingebürgerten Personen stammt aus der Türkei (119). Dahinter folgen 48 Personen aus Afghanistan, 29 aus Polen, 22 aus Eritrea und 21 aus Somalia. Die Zahl der Einbürgerungen ist im vergangenen Jahr in Kassel leicht gestiegen. Im Jahr 2014 wurden in der nordhessischen Metropole 479 Menschen aus 77 Nationen eingebürgert.

Quelle Stadt Kassel.

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.