Inja auf den Spuren der „Public Art“ aus China

Kunst auf Augenhöhe

 Tanz von Xingtian

Hey das ist  klasse, die Kunstwerke sind ja kleiner als ich und ich darf  dazwischen herumlaufen und alles beschnuppern. 3000 kleine scherenschnittartige feingliedrige Metallplatten auf der Wiese am Weinberg künstlerisch angeordnet. Herrchen sagt zwar ich sei für manches was der Künstler Wu Jian´An darstellt zu klein (Helden mit erregten Phallus…….was immer das ist ??), aber mir gefällt das bunte Meer der Figuren.

Die Figuren sind unter anderem dem Giganten Xing Tian nachempfunden, der in China den unbezwingbaren Geist symbolisiert, der niemals aufgibt und sogar mit abgeschlagenem Kopf weiterkämpft.

Die gesamte Ausstellung, die bis zum 18.Februar 2013 in Kassel an verschiedenen Orten zu sehen ist, steht unter dem Motto:

Alles unter dem Himmel gehört allen

Oh, oh, da habe ich wirklich Angst, dass das viele Kasseler falsch verstehen.

3000 schöne Figuren ohne Sicherung …………………ob das gut geht?

Ich werde nächste Woche mal nachzählen.

Es gibt Kunstwerke an 19 verschiedenen Standorten, die meisten zu groß zum  „mitnehmen“! Lasst Euch überraschen, ich werde berichten.

 

Ein Kommentar

  • Nora B.

    Ohhhhhhh wie schön – die Dogumenta auf chinesische Art geht ja mit INJA weiter. Super!!!

    Da kommt ja in diesen trüben Herbsttagen wieder Freude durch diese tollen Fotos auf.

    War im Ausland. Les aber mit Freude alles nach und freu mich jetzt schon auf alle 19 Kunstwerke, die Inja uns wieder präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.