Kassel – Auestadion: Während KSV-Spiels Elektrofahrrad geklaut

Polizei fahndet mit Foto

Foto des am Mittwoch, 21.09.2016 am Kasseler Auestadion gestohlenen Pedelecs

Foto des am Mittwoch, 21.09.2016 am Kasseler Auestadion gestohlenen Pedelecs

Kassel (ots) -Besonders enttäuschend verlief der Mittwochabend für einen 47-jährigen Kasseler. Er hatte sich im Auestadion das Fußballspiel des KSV Hessen Kassel angeschaut und dabei aus Sicht eines Kasselers bereits die erste Enttäuschung verkraften müssen. Die Hessen verloren zu Hause gegen den FC Homburg mit 2:0. Als er nach dem Spiel zu dem Fahrradständer zurückkam, an dem er sein Pedelec angeschlossen hatte, erlebte er die nächste, vermutlich für ihn wesentlich ärgerlichere Enttäuschung. Während des Spiels hatte ein Unbekannter das rund

2.600,- Euro teure Elektrofahrrad gestohlen. Die Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei sind nun auf der Suche nach Zeugen. Mit der Veröffentlichung eines Fotos des gestohlenen Pedelecs hoffen sie zudem, Hinweise den Verbleib des Zweirads zu bekommen.

 

Nach Angaben des 47-Jährigen hatte er das Elektrofahrrad gegen 18:15 Uhr an einem Fahrradständer vor dem Eingang der Sporthalle der Uni Kassel in der Damaschkestraße mit zwei Schlössern gesichert. Nach Ende des Spiels war er gegen 21 Uhr dorthin zurückgekehrt und hatte den Diebstahl festgestellt. Auch von den beiden Spiralschlössern fehlte jede Spur. Bei dem erst Ende Juni von ihm gekauften neuwertigen Pedelec handelt es sich um ein Rad von „Stevens“, Modell „E-6X DISC“ in graumetallic.

 

Die Ermittler der Operativen Einheit bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des Elektrofahrrads geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.