„Kassel und die Welt“

24. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

kassel-um-die-welt2. November 2016. „Kassel und die Welt – Einflüsse von Reformation, und Bürgeremanzipation auf die Residenzstadt Cassel“ ist der Titel einer neuen Dauerausstellung im Stadtmuseum. Eine Führung durch die Ausstellung findet am Mittwoch, 23. November, 17 Uhr, mit Museumsführer Albert Walch statt. Der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt drei Euro, die Führung ist kostenfrei.

Die Geschichte Kassels ist eingebettet in die große europäische Geschichte. Angefangen von Landgraf Philipp, der als einer der ersten Fürsten die Lehren Martin Luthers in seinem Territorium einführte, über König Jerome, unter dessen Herrschaft die Kasseler Bürger gleiches Recht für alle erfuhren, bis hin zu Oberbürgermeister Carl Schomburg, der an der Spitze einer Bürgerdelegation vom Kurfürsten eine Verfassung einforderte – Museumsführer Albert Walch wird mit vielen kleinen Geschichten die großen Entwicklungsstränge mit Ereignissen und Entwicklungen in der Residenzstadt Kassel verknüpfen.

Quelle: Stadt Kassel (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur