Märchen werden wahr – GRIMMWELT Kassel eröffnet am 4. September



Werbung

GRIMMWELTEs fügt sich mit seiner hellen Fassade perfekt in die Parklandschaft des Kasseler Weinbergs ein und steht kurz vor der Fertigstellung. Das neue Ausstellungshaus GRIMMWELT Kassel öffnet am Freitag, 4. September, im Rahmen eines Bürgerfestes in der Zeit von 15:30 bis 22 Uhr erstmals die Türen für sein Publikum. Mit der GRIMMWELT wird Kassel um ein kulturelles Ausflugsziel mit großer Strahlkraft bereichert.

In der neuen Grimm-Adresse gibt es Überraschendes und Wunderbares zu entdecken: Die kostbaren Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen mit handschriftlichen Anmerkungen der Brüder Grimm, seit 2005 UNESCO-Weltdokumentenerbe, oder auch spielerische Ausflüge in die Welt der Sprache und der Wortbedeutungen gehören in der für alle Generationen entworfenen Ausstellung ebenso zum Angebot wie ein verlockender Zauberwald. Die GRIMMWELT erweckt Sprachtraditionen zum Leben, beleuchtet die Arbeits- und Lebensgemeinschaft der berühmten Brüder aus verschiedenen Blickwinkeln und rückt ihre wissenschaftliche Arbeit und ihr politisches Engagement in den Fokus.

Ein Fest für alle Generationen in der Welt der Grimms

Nicht alle, deren Interesse geweckt ist, können an diesem Tag den Ausstellungsbereich der GRIMMWELT besichtigen, da die Kapazität begrenzt ist. Wer aber das Glück hat, eine Karte für zwei Personen bei der Mitte August beginnenden Verlosungsaktion zu gewinnen, wird sich nach dem Motto „Schauen, Staunen und Wiederkommen“ am 4. September bereits auf einen ersten Rundgang durch die Welt der Grimms begeben.

Auch wer bei der Verlosungsaktion nicht erfolgreich ist, wird den Eröffnungstag genießen können. Die GRIMMWELT bietet mit einer riesigen, 2000 Quadratmeter großen Dachterrasse einen grandiosen Ausblick auf die Kasseler Südstadt und das Umland. Dort und im angrenzenden Park warten am Eröffnungstag zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie. Neben akrobatischem Seiltanz, Künstlergesprächen und Erzählspaziergängen werden nicht zuletzt die „Märchenhaften Spiel(t)räume“ die Herzen von Groß und Klein höher schlagen lassen. Wann hat man sonst die Gelegenheit, in die Rolle von Aschenputtel und Rumpelstilzchen zu schlüpfen, um die Erinnerung als Foto mit nach Hause zu nehmen? Mit Einbruch der Dunkelheit werden Lichtinstallationen die GRIMMWELT und das Parkgelände in ein geheimnisvolles Licht tauchen und versprechen mit musikalischer Begleitung einen außergewöhnlichen Ausklang des Eröffnungstages. Und nicht zuletzt können sich alle Gäste mit märchenhafter Gastronomie verwöhnen lassen.

Quelle: Stadt Kassel

[sam id=53 codes=’allow‘]
Werbung



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.