Oberzwehren: Polizei sucht Zeugen nach mehreren Auto-Aufbrüchen und versuchtem Rollerdiebstahl



Werbung

Kassel (ots) – Die Kasseler Polizei ist nach mehreren Auto-Aufbrüchen im Stadtteil Oberzwehren in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der Suche nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachten haben und Hinweise auf die Täter geben können. Die Taten, die offenbar auf das Konto ein und derselben Täter gehen, hatten sich in der Theodor-Haubach-Straße, der Carlo-Mierendorff-Straße und der Mattenbergstraße ereignet. Die Unbekannten schlugen dort im Laufe der Nacht bei mehreren Fahrzeuge die Scheiben ein und durchsuchten diese nach Wertsachen. Beute machten sie dabei aber offenbar nur in einem Fall.

Bislang sind den Beamten des Polizeireviers Süd-West vier Einbrüche aus dieser Nacht in Autos in Oberzwehren bekannt geworden. Aus einem in der Mattenbergstraße auf dem Parkplatz eines Discounters abgestellten Opel Astras hatten die Täter dabei eine Akkubohrer der Marke „Ryobi“, ein Handyladekabel und eine Ray-Ban-Sonnenbrille erbeutet. Auch der versuchte Diebstahl eines Rollers in der Theodor-Haubach-Straße geht offenbar auf das Konto derselben Täter. Unbekannte hatten im Laufe der Nacht am Lenkradschloss und den Zündkabeln des Zweirads manipuliert, ohne dieses jedoch starten zu können. Dabei richteten sie allerdings ein Schaden von rund 300,- Euro an.

Mit den weiteren Ermittlungen zu den Auto-Aufbrüchen und dem versuchten Rollerdiebstahl sind die Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei betraut. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

PM: Polizei Nordhessen (JH)



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.