„ÖPNV lernen“ in den Sommerferien

Kinder-in-Leitstelle-mit-Mike-Brust-u--Birgit-Schaumburg-Foto-Wiedemann-Juli-2013

Die Leitstelle der KVG koordiniert in Spitzenzeiten etwa 140 Busse und Bahnen in einer Stunde und sorgt für den reibungslosen öffentlichen Nahverkehr. Diese und viele weitere interessante Hintergrundinformationen erhalten Kinder im Fahranfängertraining. Wie seit Jahren bietet die KVG auch in diesen Sommerferien wieder kostenloses „ÖPNV lernen“ in ihrem Betriebshof Wilhelmshöhe (Foto: KVG AG)

KVG bietet wieder Fahranfängerkurse an drei Terminen

Kassel, 3. Juni 2014. Wie seit vielen Jahren, bietet die KVG auch in diesen Sommerferien wieder kostenlose Fahranfängertrainings für die „daheimgebliebenen“ Kinder an. Wer an einem der drei Mittwochs-Termine teilnehmen möchte, sollte sich flugs anmelden. Zur Wahl stehen: 30. Juli, 27. August und 3. September.

Die drei Kurse beginnen jeweils um 9 Uhr im KVG-Betriebshof Wilhelmshöhe, Wilhelmshöher Allee 346 (Eingang neben der Tramhaltestelle „Hessischer Rundfunk/Orthopädische Klinik“) und enden gegen 12.30 Uhr. Bis zu 25 Kinder können an einem Termin teilnehmen, ein kleines Frühstück zur Stärkung zwischendurch gibt´s neben vielen interessanten Informationen außerdem.

Weil dieses Angebot der KVG sehr gefragt ist, sollten Eltern ihre Sprösslinge rasch anmelden unter Tel.: 0561 – 30 89-51 62 oder per E-Mail an: fahranfaenger@kvg.de.

Verständnis für den öffentlichen Nahverkehr wecken, mehr Wissen über das Fahren mit Bussen und Bahnen vermitteln – beides unterhaltsam und kindgerecht: Das will die KVG mit den Fahranfängertrainings erreichen. Die Themen Sicherheit beim Fahren mit Bussen und Bahnen und das richtige Verhalten an Haltestellen stehen dabei oben an, zahlreiche weitere Einzelthemen runden das Programm ab.

Insbesondere Schulklassen aus Kassel und Umgebung nutzen gern die ganzjährigen kostenlosen Angebote, damit Kinder „ÖPNV lernen“ können. Besonders häufige Teilnehmer der Fahranfängertrainings sind Viertklässler, von denen viele nach dem Schulwechsel andere und meist weitere Wege zurücklegen müssen und dabei viel öfter als in der Grundschulzeit öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Seit Beginn dieses Programmes der KVG im Jahr 1998 haben bisher deutlich mehr als 20.000 Schüler aus Kassel und Umgebung daran teilgenommen. Angemeldet werden sie von ihrem Klassenlehrer.

Quelle: KVG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.