POL-KS: Kassel – Mitte: Graffiti an Hausfassade: 5.000,- Euro Schaden; Zeugen gesucht

Kassel (ots) – Eine besonders ärgerliche und teure Entdeckung machte am Samstagmorgen ein Inhaber eines Geschäftes an der Friedrich-Ebert-Straße. Unbekannte hatten mit roter Farbe einen 4 mal 2 Meter großen Schriftzug an die Fassade des Geschäftshauses gesprüht. Rund 5.000 Euro, so die erste Einschätzung am Tatort, beträgt der dabei angerichtete Sachschaden. Nun bittet die Kasseler Polizei um Zeugenhinweise.

Der Geschäftsinhaber entdeckte die Farbschmiererei noch vor der Ladenöffnung gegen 9 Uhr. Auffällig große, rote Buchstaben zierten die marmorverkleidete Fassade, des auf der stadteinwärts rechten Seite zwischen Annastraße und Westenstraße gelegenen Hauses. Die genaue Tatzeit ist ebenso unbekannt, wie der oder die Verursacher. Am Freitagabend, so der Geschäftsinhaber, war gegen 18 Uhr noch alles in Ordnung.

Nun suchen die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der für Graffiti-Delikte zuständigen Operativen Einheit Kassel Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 9100 bei der Polizei in Kassel erbeten.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.