Sonderbriefmarke 150 Jahre Regierungspräsidium Kassel



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Sonderbriefmarke und Sonderblatt 150 Jahre Regierungspräsidium Kassel

Ein Leckerbissen für Philatelisten

Mit einer besonderen Briefmarke und einem Sonderblatt mit Ersttagsstempel anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Regierungspräsidiums Kassel macht die Mittelbehörde zu ihrem Jubiläum den Briefmarkenfreunden eine Freude. „Ein philatelistischer Leckerbissen“, sagt Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, selbst ein großer Briefmarkenfreund.

Die Auflage der Sonderbriefmarke ist limitiert. Das Sonderblatt mit Ersttagsstempel wird in einer Auflage von 400 Stück zu je drei Euro angeboten. Die Marke, die einen postalischen Wert von 70 Cent hat, wird zu einem Euro abgegeben. Pro Person werden maximal drei Briefmarken und ein Sonderblatt abgegeben.

Nur am Dienstag, 28. Februar 2017, von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr und nur im Großen Saal des Regierungspräsidiums Kassel, Steinweg 6, werden Briefmarke und Sonderblatt ausgegeben.

Die erstmals erhältliche Sonderbriefmarke wurde in einer Auflage von 1.000 Exemplaren gedruckt. „Wir sind uns sicher, dass diese Marke ein begehrtes Sammlerobjekt wird und durch die Aufwertung mit einem gestalteten Sonderblatt das Interesse der  Philatelisten nochmals gesteigert wird“, so Regierungspräsident Lübcke.

Der Regierungspräsident dankt der Deutschen Post, dafür, dass sie diese Jubiläumsbriefmarke möglich gemacht hat und der Druckerei Nordlicht digital für die Unterstützung des guten Zwecks. „Der komplette Verkaufserlös der Briefmarken und der Sonderblätter geht nämlich auf das Spendenkonto, das die Stadt Bad Arolsen zur Unterstützung der sieben Kinder, die im Januar bei einem Verkehrsunfall ihre Eltern verloren haben“, sagte Regierungspräsident Lübcke. Und dankte  allen Beteiligten, auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Regierungspräsidiums für diese Initiative.

Quelle: Regierungspräsidium Kassel (LM)



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.