Tag des offenen Denkmals



Werbung
Wunderschöne Gartenbank aus dem Holz des Bergparks mit Herkules verziert

Wunderschöne Gartenbank aus dem Holz des Bergparks mit Herkules verziert

Am kommenden Sonntag, den 11. September 2016 beteiligt sich die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) wieder am bundesweiten Tag des offenen Denkmals mit einem besonderen Programm im Bergpark Wilhelmshöhe.

 

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September werden überall in Deutschland Türen historischer Bauten und Stätten geöffnet, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“ ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns.
Auch die MHK möchte diesen Tag nutzen, um die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren, Interessen an der Denkmalpflege zu wecken und zu einem gemeinsamen Handeln zum Erhalt unserer »Schätze« aufzufordern.

 

Um 10.15 Uhr und um 12.15 Uhr finden Führungen statt, die über die »Wasserversorgung des oberen Wassertheaters« informieren. Treffpunkt ist am Besucherzentrum Herkules; Kosten: 4,50/3 Euro; Dauer: 1,5 Stunden.

 

In Kooperation mit dem Verein Bürger für das Welterbe e.V. ist von 14–17 Uhr die chinesische Pagode (Mulang) im Bergpark Wilhelmshöhe geöffnet. Bei halbstündig angebotenen Führungen erfährt man etwas über den Buddha im Inneren der Pagode, das Dörfchen Mulang und noch vieles mehr.

 

Quelle MHK

(CB)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.