Verdiente Karnevalisten ausgezeichnet – Rathausschlüssel zurück gegeben

8. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung
Foto: Schneider / nh Ordensfest mit den Prinzenpaar und verdienten Karnevalisten das Prinzenpaar gibt den Rathausschlüssel an Stadträtin Esther Kalveram zurück

Foto: Schneider / nh Ordensfest mit den Prinzenpaar und verdienten Karnevalisten das Prinzenpaar gibt den Rathausschlüssel an Stadträtin Esther Kalveram zurück

KASSEL. Traditionell trifft sich der Festausschuss der „Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften“ (GKK) vor dem 11.11. mit den Trägern des Herkules-Ordens in Gold und Vertretern aller Vereine und Ehrengästen zum Ordensfest. Außerdem gab das Prinzenpaar auch den symbolischen Rathausschlüssel an Stadträtin Esther Kalveram zurück. Der Schlüssel war beim Rathaussturm am Karnevalssamstag an das Prinzenpaar übergeben worden.

„Das Ordensfest hat den Zweck, die Herkules-Orden in Bronze, Silber und Gold an den Mann bzw. die Frau zu bringen.“, so Lars Reiße, Präsident der GKK. Der „Herkules“-Orden wurde 1964 gestiftet. Von der „KG & TSC Herkules“ bekamen Franziska und Larissa Selzer den Herkulesorden in Bronze. Die silberne Ausführung erhielt Patrick Wunderlich. Birgit Geschwind wurde mit dem Orden in Gold ausgezeichnet. Aus den Reihen der „KG Fuldatal – Die Windbiedel“ wurden Sonja Schönefeld, Andrea und Luisa Franzke mit Bronze ausgezeichnet. Silber bekam Patrick Klapp. Der „Rat der Ehrenritter“ hat für den Herkulesorden Dr. Hans-Jürgen Jacobsen und Rainer Lomen vorgeschlagen. Silber erhielt Oliver Kuhn und Gold Heinrich Knaust. Dieter Bleier wurde mit der silbernen Fassung ausgezeichnet, Jürgen Buchauer, Frank und Christine Wittmann mit Bronze. Alle vier kommen von der „KG Die M-Einser“. Von der „KG  “ sind Yvonne Hahn, Esther Kalveram und Dagmar Liese und erhielten die Auszeichnung in Bronze. Silber erhalten Jutta Bachmann und Christa Dornemann. Bereits 2015 wurden Laura Heere (KG & TSC Herkules) und Karl-Heinz Müller (M-Einser) ausgezeichnet. Sie können den Orden aber erst in diesem Jahr in Empfang nehmen. Außerdem erhielt das Prinzenpaar der jetzt auslaufenden Session, Monika und Michael Vaupel, den Herkulesorden in Silber. Lothar Delhaes wurde außerdem mit dem Goldenen Herkulesorden für seine langjährige Betreuung der Homepage und Pressearchivierung geehrt.

Vorschlagende sind die Kasseler Karnevalgesellschaften. Auch das Präsidium der GKK kann Anträge einreichen. Die Entscheidung bei Silber und Gold trifft der Festausschuss. Die Ehren- und Anstecknadel der GKK wurde zum 25jahrigen Bestehen der Gemeinschaft in der Session 1983/84 geschaffen und zeigt auf rundem Feld deren Symbol, das Stadtwappen mit der Narrenkappe. Die Nadel mit Silberkranz wird für ununterbrochene 10jährige und die mit Goldkranz für 20jährige ununterbrochene aktive Tätigkeit im Festausschuss der Gemeinschaft verliehen.

Weitere Informationen findet man unter ww.karneval-kassel.de und www.facebook.de/karnevalkassel

Quelle: Marcus Leitschuh (JH-lm)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur