Vorweihnachtliches Konzert des Vereins Bürger und Polizei Kassel

Das Foto zeigt den Polizeichor Kassel mit Shanji Quan am Klavier, den Dirigenten Kurt Hellwig sowie die Sopranistin Margrethe Fredheim (Oper Erfurt), Foto: Wolfgang Jungnitsch

Kassel (ots) – Der Polizeichor Kassel, das Landespolizeiorchester und die Solisten Margrethe Fredheim und Louis Lindenborn begeisterten Konzertbesucher in St. Familia

Rund 350 Besucher in einer fast bis auf den letzten Platz besetzten Kirche konnten Polizeipräsident Konrad Stelzenbach, im Ehrenamt auch Präsident des Vereins Bürger und Polizei e.V. in Kassel, und Hausherr Dechant Harald Fischer am Freitagabend in der katholischen Kirche Sankt Familia in Kassel zum traditionellen vorweihnachtlichen Konzert des Vereins begrüßen. Der jetzt seit 30 Jahren in Kassel wirkende Verein Bürger und Polizei veranstaltete sein immer wohltätigen Zwecken dienendes vorweihnachtliches Konzert im Jubiläumsjahr bereits zum 30. Mal, traditionell wie immer am Freitag vor dem 1. Advent. Bis 1998 fand dieses Konzert in der Friedenskirche an der Friedrich-Ebert-Straße statt, seit 1999 in der katholischen Kirche St. Familia in der Kölnischen Straße, ganz in der Nähe des damals neu erbauten Polizeipräsidiums am Hauptbahnhof.

Das treue Konzertpublikum, unter ihnen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und die Kasseler Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich, lauschte begeistert den Stimmen des Polizeichors Kassel unter der Leitung von Kurt Hellwig und mit Shanji Quan am Klavier, den Melodien des Landespolizeiorchesters Hessen aus Wiesbaden und den musikalischen Darbietungen von Louis Lindenborn (Orgel) und der norwegischen Sopranistin Margrethe Fredheim (Oper Erfurt). Das Landespolizeiorchester in großer Besetzung wurde erstmals von Laszlo Szabo dirigiert. Polizeichor, Polizeiorchester und die Solisten zogen die Konzertbesucher für rund 90 Minuten in ihren Bann und sorgten für ein unvergessliches Konzerterlebnis und vor allem eine besinnliche Einstimmung auf die beginnende Vorweihnachtszeit.

Den Gesamterlös der am Konzertende von den Besuchern erbetenen Kollekte in Höhe von 1.135,- Euro will Hausherr Dechant Fischer für den Ausbau und die Unterstützung des laufenden Betriebes eines kirchlichen Krankenhausprojektes in Uganda verwenden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.