1600 Verkehrsanfänger auf Kassels Straßen unterwegs

Spielstraße ENDERund 1600 Schulanfänger sind ab der kommenden Woche auf den Straßen in Kassel unterwegs. Darauf macht Schul- und Jugenddezernentin Anne Janz die Rad-und die Autofahrerinnen und –fahrer aufmerksam. Denn Schulanfänger seien bekanntermaßen auch Verkehrsanfänger.

 

Aus diesem Grund bittet sie um besondere Rücksichtnahme. Bei Kindern um die sechs Jahre könne man nicht automatisch davon ausgehen, dass sie sich immer an alle Verkehrsregeln halten und guten Ratschläge der Eltern denken. Sie seien nunmal schneller verunsichert, könnten leichter abgelenkt werden oder reagierten heftiger auf ihre Umwelt als Erwachsene.

 

„Es ist oft nur ein Schritt oder ein Rempler vom sicheren Bürgersteig auf die vielbefahrene Fahrbahn. Darum passen Sie bitte in den erste Wochen des neuen Schuljahrs besonders gut auf und versuchen es mal wieder mit der sogenannten defensiven Fahrweise“, appelliert Anne Janz.

 

Abschließend dankt sie allen, die sich– ob als Eltern und Familie, ehrenamtlich wie die Schülerlotsen, Verkehrshelfer und Verkehrswacht oder hauptberuflich wie die Polizei – in besonderer Weise um Schulanfänger kümmern.

PM Stadt Kassel

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.