Barrierefreie Wohnungen immer noch wichtiges Thema Behindertenbeauftragte des Landkreises Kassel informiert



Werbung

RollstuhlLandkreis Kassel.„Die Verbesserung der Wohnraumsituation  von Menschen mit Behinderungen ist ein wichtiger Bestandteil meiner Beratungstätigkeit“, informiert die Behindertenbeauftragte des Landkreises Kassel Doris Brandstetter. Brandstetter, die im Pflegestützpunkt des Landkreises Kassel arbeitet, stellt in ihren Beratungsgesprächen immer wieder fest, dass barrierefreie Wohnungen „insgesamt fehlen und dass auch bei Neubauten immer noch nicht auf diese Thematik ausreichend Rücksicht genommen wird“. Dabei seien barrierefreie Wohnungen nicht für Menschen mit Behinderung interessant: „Breite Türen und barrierefreie Bäder sind für jedermann komfortabel“, betont die Behindertenbeauftragte.

 

Brandstetter, die sich auch mit dem Einsatz von technischen Hilfsmitteln zur Erleichterung des Alltags von Menschen mit Behinderung beschäftigt, sieht „Synergieeffekte meiner Arbeit im Pflegestützpunkt und der Funktion der Behindertenbeauftragten“.

 

Hintergrund: Die 52jährige Doris Brandstetter ist Diplom-Sozialpädagogin und seit 1992 beim  Landkreis Kassel beschäftigt- seit 2011 im Pflegestützpunkt des Landkreises im Südflügel des KulturBahnhofs Kassel. Die  Funktion  der Behindertenbeauftragten hat sie im Januar 2016 übernommen. Sie ist Mitglied im Arbeitskreis nordhessischer Behindertenbeauftragter. Die Behindertenbeauftragte ist Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger mit einer Behinderung  und deren Angehörigen. Sie vertritt die Interessen der Betroffenen und berät sie mit dem Ziel, die Integration und eine selbstbestimmte Lebensführung zu unterstützen und zu fördern.

Uneingeschränkte Mobilität ist eine der Voraussetzungen zur gleichberechtigten Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Daher ist sie auch Ansprechpartnerin, wenn es um die   barrierefreie bauliche Gestaltung und Planung öffentlich zugänglicher Anlagen und Gebäude und des öffentlichen Nahverkehrs geht.

Doris Brandstetter ist telefonisch unter 0561/1003-1371 und per Mail unter doris-brandstetter@landkreiskassel.de zu erreichen.

Quelle Landkreis Kassel

(CB)

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.