Baunatal-Buch von Kindern für Kinder

: Unser Blick auf Baunatal (Umschlag-Gestaltung: M. Sahm)

: Unser Blick auf Baunatal (Umschlag-Gestaltung: M. Sahm)

Stadtgeschichte mit Vielfalt und Intensität

Baunatal. Baunatals Kinder haben der Stadt zum Geburtstag ein Buch geschenkt. Ein eigenes Buch von Kindern für Kinder, so wie sie ihre Stadt sehen. Die dritten und vierten Klassen der Baunataler Grundschulen waren unter der Federführung der Stadtbücherei zusammen aktiv. Entstanden ist ein informatives Lesebuch über die Stadt Baunatal und ihre 50jährige Geschichte, das nun in einer Auflage von 500 Exemplaren erschienen ist.

Hunderte von Schülern waren beteiligt, ganze Klassenausflüge und Projekte wurden dem Buch gewidmet. Bei der Vorstellung des Werkes in Jugendzentrum Second Home, waren allein über Hundert Kinder dabei.

Die wichtigsten Personen

Für Bürgermeister Manfred Schaub, der genauso strahlte wie die Kinder, war es ein besonderer Moment: „Ich bin völlig positiv überrascht von der Vielfalt und der Intensität, mit der die Kinder die Geschichte der Stadt aufgearbeitet haben. Auch im Rathaus waren die Schüler der Klasse 4b der Friedrich-Ebert-Schule und haben folgendes herausgefunden:

„Wenn Du die wichtigsten Personen im Rathaus kennenlernen möchtest, musst du zum Bürgermeister gehen, das ist Herr Schaub – oder zu Frau Engler. Sie ist die erste Stadträtin und Stellvertreterin des Bürgermeisters. Bei Problemen kannst Du Dich immer an sie wenden.“ Denn Frau Engler „leitet auch Wünsche der Kinder weiter, zum Beispiel, wenn es um ein neues Spielgerät auf einem Spielplatz geht.“ So ist das also, mit der Verwaltungsspitze im „höchsten Rathaus“ im Landkreis.

Über 100 Kinder bei ihrer Buchvorstellung (Foto: Rainer Sander)

Über 100 Kinder bei ihrer Buchvorstellung (Foto: Rainer Sander)

Das Buch gibt es in der Stadtbücherei

Katja Freitag von der Stadtbücherei wirkte ebenfalls vom Ergebnis überwältigt: ein Produkt intensiver Zusammenarbeit aller Beteiligten. Auch wird es freuen, dass die Kinder ihre Stadtbücherei gerne besuchen. So jedenfalls schreiben sie im Buch „Unser Blick auf Baunatal. Und das gibt es natürlich auch in der Stadtbücherei zu kaufen.

Das Interesse an der eigenen Stadt, ihrer Geographie und Geschichte, an ihren Bürgern und Besonderheiten, ist schon bei den Grundschülern vorhanden, so heißt es in einer Pressemitteilung. Zudem ist die Beschäftigung mit der Heimatstadt auch ein festes Unterrichtsthema im Rahmenplan der Grundschulen. So konnten die Schüler für dieses Projekt ihr erworbenes Wissen über die eigenen Stadtteile nutzen und haben außerdem viel Neues, Spannendes und Bemerkenswertes gesammelt. Beim Forschen, Malen und Aufschreiben hatten die Kinder viel Spaß. Jeder Stadtteil, jede Institution, die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte werden in der Sprache der Kinder beschrieben. Das Wissen wird auf diese Weise an die nächsten Jahrgänge weitergegeben.

Anna und Max fliegen mit dem Heißluftballon über Baunatal

Ein paar Erwachsene waren an dem beeindruckenden Werk schon beteiligt. So sorgte Gunnar Penz für die fantastischen Illustrationen und erfand dafür zwei ganz neue Figuren, die im Buch mit dem Heißluftballon über Baunatal fliegen und die Stadt erkunden. Anna und Max erzählen von ihrer Stadt, der Stadt der Kinder. Und überall erzählen Kinder in den unterschiedlichsten Situationen, an Orten, die ihnen gefallen oder die für sie gemacht sind. Das Layout hat Markus Sahm übernommen.

100 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont… (Foto: Rainer Sander)

100 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont… (Foto: Rainer Sander)

Luftballons und Gewinnspiel

Wie es sich auf einer Geburtstagsfeier gehört, gab es natürlich auch Muffins – statt Geburtstagstorte – und am Ende stiegen über 100 Luftballons gleichzeitig in den Himmel. Alle Kinder, die am Buch beteiligt waren, können jetzt etwas gewinnen. Bis zum Tag des Stadtjubiläums, wenn das Fest beginnt, können die Luftballons fliegen soweit der Wind sie trägt und diejenigen, die es am weitesten geschafft haben und deren Karte irgendwie zurückgeschickt wird, können wertvolle Preise gewinnen.

Die Fakten

Das Buch hat den Titel „Unser Blick auf Baunatal – Anna und Max erzählen von ihrer Stadt“ und ist in einer Auflage von 500 Stück erschienen. Es kann in der Stadtbücherei ausgeliehen und gekauft werden. Außerdem ist es im Stadtmarketing und in der Buchhandlung Eulenspiegel erhältlich. (rs)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.