Der Lieblingssee der Deutschen ist der Edersee

Staumauer Edersee NHRIn der Badesaison 2015 gab es in Deutschland 2.292 Badegewässer, die nach der Europäischen Badegewässerrichtlinie überwacht wurden.

Davon erfüllten einer Mitteilung des Umweltbundesamts zufolge 90 Prozent die Anforderungen der Richtlinie für ausgezeichnete Qualität, darunter der Edersee im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Er wurde jetzt bei einer Online-Befragung zu „Deutschlands Lieblingssee“ gewählt. Eine schlechte Wasserqualität hatten nur fünf Gewässer in Deutschland, das entspricht einem Anteil von etwa 0,2 Prozent. Aus einer Karte der Europäischen Umweltagentur geht hervor, dass keines dieser fünf Gewässer in Hessen liegt. Die Europäische Umweltagentur weist darauf hin, dass ihr jährlicher Bericht über die Qualität der Badegewässer den Wert der Rechtsvorschriften und der jahrelangen Investitionen in die Wasserinfrastruktur und andere Maßnahmen zur Verminderung der Verschmutzung belege. Die Qualität habe sich im Laufe der Zeit kontinuierlich verbessert. Jetzt erfüllten 96 Prozent der überwachten Badegebiete in der EU die Mindestanforderungen an die Wasserqualität. In Deutschland sind die Länder für die Überwachung der Badegewässer verantwortlich, in Hessen das Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie.

© Hessen Agentur

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.