Erntedankfest in Fritzlar

7. Oktober 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung
: Leckeres Obst aus der Region (Foto: Rainer Sander)

: Leckeres Obst aus der Region (Foto: Rainer Sander)

Verkaufsoffener Sonntag und Markt in der Domstadt

Fritzlar. Immer am ersten Wochenende im Oktober ist in Fritzlar das große Erntedankfest, eine liebgewonnene Tradition, die sich an der kirchlichen Tradition des Danksagens für gute Ernte orientiert, aber frei von konfessionellen Verpflichtungen all das präsentiert, was als Lohn für ein Jahr Arbeit geerntet wurde. Dabei zählt vor allem die Symbolik, denn neben Agrarprodukten von Direktvermarktern aus der Region, gehören Kunsthandwerker genauso ins Marktgeschehen, wie der Fritzlarer Einzelhandel, der den ersten Oktober-Sonntag zum verkaufsoffenen Einkaufsbummel für seine Kunden nutzt. So lässt sich alljährlich das angenehme mit dem nützlichen verbinden und Tausende von Menschen strömen jedes Mal in historische Fachwerk-Kulisse der Dom- und Kaiserstadt.

Leckeres aus der Heimat

Heimische Produkte waren gefragt (Foto: Rainer Sander)

Heimische Produkte waren gefragt (Foto: Rainer Sander)

Dazu gibt es allerlei Leckeres, vom heimischen Brauhaus, dem Lindenhof oder von anderen Produzenten aus dem Umland. Ob Honig, Ahle Worscht oder frisch gepflückte Äpfel, bei dem Angebot kann den Besuchern schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das Wetter unterstützte die Veranstaltung. Auch wenn es sich herbstlich frisch präsentierte, so blieb es doch bis zum frühen Abend trocken und freundlich. (rs)

 

 



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur