Gleisbauarbeiten: Ersatz für einzelne Abendfahrten der RT9 durch Busse

RegiotramKassel, 11. Juni 2015. Wegen Gleisbauarbeiten werden ab dem 20. Juni bis 12. Juli an insgesamt fünf Tagen abends einzelne Fahrten der Linie RT9 (Kassel-Schwalmstadt/Treysa) zwischen Wabern und Schwalmstadt-Treysa oder zwischen Zimmersrode und Schwalmstadt-Treysa durch Busse ersetzt. Die RTG bittet die Fahrgäste auf die teilweise von den Bahnhöfen abweichenden Bushaltestellen und die längeren Fahrtzeiten zu achten.

In der Nächten von Samstag, 20. Juni, auf Sonntag, 21. Juni, sowie von Samstag, 27. Juni auf Sonntag, 28. Juni, endet die jeweils die letzte Fahrt der RT9 mit regulärer Abfahrt im Kasseler Hauptbahnhof um 23.29 Uhr Richtung Schwalmstadt-Treysa bereits in Wabern. Zwischen Wabern und Schwalmstadt-Treysa verkehren in beiden Nächten Busse als Ersatz.

In den drei Nächten von Freitag, 10. Juli, bis Montag, 13. Juli, endet die letzte Fahrt der RT9 mit regulärer Abfahrt um 23.29 Uhr ab Kassel-Hauptbahnhof Richtung Schwalmstadt-Treysa bereits an der Haltestelle „Neuental-Zimmersrode“. Zwischen den Bahnhöfen Neuental-Zimmersrode und Schwalmstadt-Treysa bietet die RTG einen Ersatzverkehr mit Bussen. Am Abend des 11. sowie des 12. Juli wird die letzte Fahrt der RT9 zwischen Schwalmstadt-Treysa mit regulärer Abfahrt um 22.58 Uhr Richtung Kassel zwischen dem Bahnhof Schwalmstadt-Treysa, Bussteig 1, und dem Bahnhof Neuental-Zimmersrode durch Busse ersetzt. In Zimmersrode besteht Anschluss an die RT9 nach Kassel.

Individuelle Auskünfte bietet das NVV-Servicetelefon gebührenfrei unter 0800-939-0800, Informationen finden Fahrgäste auch unter www.nvv.de

Quelle: NVV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.