Im Spielzeugland werden Träume wahr



Werbung

07-Spielmobil_01Baunatal erlebt Spielmobil-Konferenz

Baunatal. Es war ein Traum für die Baunataler Kinder, ein Spiel(t)raum, wie es das Veranstaltungsplakat versprach. Sage und schreibe 19 Spielmobile waren aufgefahren und hatten am Freitagnachmittag sowie am Samstagvormittag in der Baunataler Innenstadt ein Spielparadies entstehen lassen, wie es schöner kaum hätte sein können. Viele 100 Kinder aus Baunatal und Umgebung waren gekommen und wären am liebsten gar nicht mehr gegangen.

 

Dabei gab es gar keine Karussells, keine Großspielgeräte, die Abenteuer und Aufregung versprechen und viel Eintritt kosten und überhaupt keine Computerspiele. Stattdessen fanden die Kinder die klassische Rollenrutsche, jede Menge Rohre, durch die Wasser floss oder Bälle geschubst werden konnten.

Spielen und basteln

Es durfte gemalt und geschnitzt werden, Fahrzeuge, die mit Muskelkraft bewegt werden standen überall zur Verfügung, mit Bauklötzen wurden Türme gebaut, mit Filz und Faden gebastelt. Auch das, womit Eltern und Großeltern bereits gespielt haben war alles vorhanden: der Hula-Hoop-Reifen, die Roller, Balancierstangen, Stelzen und sogar das Murmel-Spiel.

Angereist waren die Spielmobile und ihre Mitarbeiter, um auf einem Kongress in Baunatal neues aus der Welt der Spiele zu erfahren, sich weiterzubilden und Erfahrungen auszutauschen. Namhafte Referenten präsentierten neueste Erkenntnisse über das Spielen. Aber wer einen Blick auf den Marktplatz oder den Europaplatz riskierte, der wusste auch ohne pädagogische Fachkenntnisse, welchen Wert auch das einfachste Spiel haben kann, wenn Kinder damit umgehen und Kreativität entwickeln. Und was schön war zu beobachten, dass Kinder überhaupt keinen Unterschied machen zu Kindern anderer Nationalität oder anderer Hautfarbe. Sie spielen tatsächlich mit allen.

Eine Veranstaltung, die man sich eigentlich öfter wünschen würde. (rs)

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.