Landkreis Kassel – Breuna: Zwei Ladendiebe festgenommen: Breunaer Bürger halfen der Polizei



Werbung

Kassel (ots) – Am Mittwoch ertappte der Leiter eines Lebensmittelmarktes an der Wolfhager Straße in Breuna zwei Ladendiebe, die aus dem Markt Babynahrung im Wert von über Zweihundert Euro entwendeten. Die Ertappten traten die Flucht an und dem Marktleiter gelang es, einen der beiden festzuhalten. Den zweiten Dieb verfolgten drei 27, 32 und 46 Jahre alte Männer aus Breuna und stellten ihn schließlich am Ortsausgang. Ihrem couragierten Handeln ist es schließlich zu verdanken, dass auch der zweite Täter, ein 31-Jähriger aus Rumänien, von Beamten der Wolfhager Polizeistation festgenommen werden konnte. Der Marktleiter hatte zuvor den ebenfalls aus Rumänien stammenden 24-jährigen Tatverdächtigen gestellt.

Wie der Marktleiter gegenüber den eingesetzten Beamten berichtete, traf er gegen 12.30 Uhr gegenüber seines Geschäfts auf einen Mann, der Tüten eines anderen Discounters trug, die randvoll mit Babynahrungsmitteln gefüllt waren. Er wollte diese offenbar gerade in sein Auto einladen. Da der Marktleiter bereits in der Vergangenheit mit solchen Tüten bestohlen wurde und dabei ebenfalls Babyprodukte abhandenkamen, sprach er den Verdächtigen an. Nachdem dieser keine plausible Erklärung über den Erwerb der Produkte abgeben konnte und der Marktchef per Telefon einen Mitarbeiter informieren wollte, rannte der Mann davon. Da auf der anderen Straßenseite ein zweiter Verdächtiger auftauchte, der augenscheinlich zum Geflüchteten gehörte, kümmerte sich der Marktleiter zunächst um diesen und bat Passanten, dem Flüchtenden zu verfolgen. Ein 27-jähriger Breunaer verfolgte ihn mit seinem Motorrad in Richtung Volkmarser Straße. Die am Tatort eingesetzten Beamten fuhren schließlich ebenfalls in die Richtung und trafen an einem Feldweg am Ortsausgang auf den mutmaßlichen Ladendieb. Wie dort bekannt wurde, hatten sich die beiden 32 und 46 Jahre alten Zeugen an der Verfolgung beteiligt. Die Beamten nahmen schließlich beide Tatverdächtigen mit zur Dienststelle. Wie sich zwischenzeitlich herausstellte, waren genau die Richtigen festgenommen worden. Auf der Videoanlage des Marktes war der gemeinsame Ladendiebstahl der Babyprodukte astrein zu beobachten. Die beiden 24 und 31 Jahre alten Männer waren am Mittwochabend schließlich wieder auf freien Fuß gesetzt worden, nachdem sie eine durch die Staatsanwaltschaft angeordnete Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens in Höhe von 100,- Euro zahlten.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen CJH)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.