RegioTram pünktlich und beliebt – Qualität auf gutem Niveau stabil



Werbung

® NVV

Pünktlich und beliebt: so lässt sich zurzeit die Qualität des nordhessischen RegioTram-Systems auf einen kurzen Nenner bringen. Die umsteigefreien Verknüpfung von Stadt und Region am Kasseler Hauptbahnhof mit der RegioTram ist wieder ein attraktives und vor allem pünktliches Verkehrsmittel.

Die frisch ausgewerteten Zahlen des ersten halben Jahres 2017 zeichnen ein positives Bild von der Zuverlässigkeit des Systems. So sind im Durchschnitt 93,5 Prozent aller Fahrten der RegioTram-Linien zwischen Kassel, Melsungen, Wolfhagen und Hofgeismar pünktlich, denn sie sind weniger als drei Minuten zu spät. Dieser Wert ist seit Monaten stabil und schwankt nur leicht. Zum Vergleich wertet die DB ihre Züge im Nahverkehr erst ab 6 Minuten als zu spät. Für diesen Maßstab liegt die Pünktlichkeit der RegioTram sogar bei über 96 Prozent.

Gleiches gilt für ausgefallen Fahrten. So sind beispielsweise von den fast 39.000 Fahrten aller RegioTram-Linien von Januar bis Juni 453 nicht gefahren. Das entspricht einer Ausfallquote von knapp einem Prozent bezogen auf die ersten sechs Monate.

Die Verbesserung in der Pünktlichkeit ist vor allem auf die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten zurückzuführen. Der Betreiber RTG, die Infrastrukturbesitzer KHB und DB Netz und der NVV arbeiten kontinuierlich daran, das erforderliche Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten zur Realisierung des RegioTram-Angebotes für die Fahrgäste zu verbessern. So wurde jüngst die Zusammenarbeit der Leitstellen intensiviert und gemeinsame Regeln zum Einsatz der RegioTrams und KHB-Zügen auf den gemeinsam genutzten Strecken entwickelt.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung der RegioTram, vor allem wenn sie so pünktlich und zuverlässig ist. Denn davon hängt ab, ob Anschlüsse zu anderen Verkehrsmitteln, Termine im Arbeitsalltag oder in der Freizeit verlässlich funktionieren und klappen. Das ist der entscheidende Punkt für unsere Fahrgäste. Der öffentliche Nahverkehr wird dann regelmäßig genutzt, wenn es ein wirklich verlässliches Angebot ist. Dass auch die Nordhessen auf ihre RT setzen, zeigen die kontinuierlich steigenden Fahrgastzahlen“ so der Geschäftsführer des NVV Wolfgang Rausch.

PM: Nordhessischer VerkehrsVerbund (NVV) (JH)

Merken



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.