Verkaufsrekord beim Schülerticket in Hessen

© 2017 NHR

Landrat Koch: Gutes Signal für ländliche Regionen

Mit dem Ticket können Schülerinnen, Schüler und Auszubildende für nur einen Euro am Tag rund ums Jahr Bus und Bahn fahren – in ganz Hessen und auch in den Ferien. Zum Schuljahr 2017/2018 war das Schülerticket Hessen im Sommer gestartet und ist offenbar ein Verkaufs-Hit. Allein im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind bereits fast 2000 Tickets gekauft worden.

Im Vergleich zu den Ausbildungs-Jahreskarten im Vorjahr ist dies ein Plus von satten 244 Prozent. Hinzu kommen 4612 Schülertickets, die der Landkreis für das Schuljahr 2017/2018 an bezugsberechtigte Schüler ausgegeben hat. Diese Zahlen wurden jetzt auf der  Aufsichtsratssitzung des Verkehrsverbunds NVV bekannt gegeben.

„Mobilität ist für unseren ländliche Raum ein entscheidender Wettbewerbsfaktor und ein Stück Lebensqualität“, lobte Landrat Dr. Michael Koch, selbst Aufsichtsratsmitglied im NVV, die Initiative der Landesregierung und nannte es ein „gutes Signal für ländliche Regionen“, dass das Ticket so gut von der Bevölkerung angenommen werde: „Eine Flatrate für Bus und Bahn für 1 Euro am Tag gab es bislang nirgends. Das Angebot bietet zudem die Chance, neue Kunden für den öffentlichen Nahverkehr zu gewinnen.“ Insbesondere dankte Koch Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, der sich für das landesweite Schülerticket stark gemacht hatte.

Da das Ticket für die allermeisten Schülerinnen, Schüler und Auszubildenden neben dem deutlich größeren Geltungsbereich auch eine Preissenkung mit sich bringt, bedeutet dies bei den Verkehrsverbünden Mindereinnahmen gegenüber den bisherigen Jahreskarten. Um dies auszugleichen, stellt das Land Hessen den Verkehrsverbünden während des geplanten dreijährigen Probebetriebs 20 Mio. Euro pro Schuljahr zur Verfügung.

Zum Hintergrund: Was kostet das Schülerticket Hessen? Wer kann das Ticket kaufen? Wo gilt das neue Schülerticket? Hier gibt es die Antworten: www.schuelerticket.hessen.de

PM: Landkreises Hersfeld-Rotenburg (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.