Workshop zu Luchs, Fischotter und Rabe im Hammerhof

23. Oktober 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

luchs_prellerRückkehrende Tierarten stehen im Vordergrund bei „Wildes OWL“

Warburg: Im vergangenen Jahr stand der Wolf beim wildbiologischen Workshop im Waldinformationszentrum Hammerhof im Vordergrund. Auch in diesem Jahr widmet sich das „Wilde OWL“ am 27. Oktober von 13.00 bis 17.00 Uhr drei Wildtierarten, die nach langer Abwesenheit in ihren alten Lebensraum zurückkehren.
Luchs, Fischotter und Kolkrabe haben die Region entweder wieder dauerhaft besiedelt oder ihr einzelne Stippvisiten abgestattet. In den Hammerhof eingeladen sind die drei Wildtierforscher, die nicht nur ihre jeweilige Art vorstellen, sondern insbesondere von ihrer praktischen Arbeit im Artenschutz berichten.

So stellt der Förster Ole Anders das Luchsprojekt Harz vor, dessen bis 2006 dort ausgesetzte Luchse sich vermehrt und mittlerweile nach OWL ausgebreitet haben. Auch mit dem Fischotter ist hierzulande zu rechnen. Über seine feuchten Wanderwege entlang der Gewässer berichtet Anja Roy als kundige Spurensucherin. Carsten Hinnerichs, Rabenforscher aus Brandenburg, stellt nicht nur den schlausten Vogel überhaupt, sondern auch die Erfolgsstory einer tierischen Rückkehr vor.kolkrabe_preller
Alle Referenten berichten von ihren Wildtiererlebnissen draußen in der Natur. Ihre Ausführungen sollen informieren und die Gäste im Hammerhof faszinieren. Eingeladen sind daher bewusst nicht nur Fachleute, sondern alle Naturinteressierte.

Anmeldungen zum Workshop sind telefonisch beim Hammerhof (05642 949750) oder unter hammerhof@wald-und-holz.nrw.de möglich. Das komplette Programm steht im Internet unter www.wald.nrw.de/hammerhof Mit der Reihe „Wildes OWL“ stellt das Regionalforstamt Hochstift die wilden Facetten der heimischen Kulturlandschaft vor. Dabei stehen insbesondere die Wege zu einem möglichst konfliktfreien Zusammenleben zwischen Mensch und Tier sowie darüber hinaus auch die Chancen für die Region im Vordergrund. Jedes Jahr findet zum „Wilden OWL“ ein Workshop mit Wildtierspezialisten im Hammerhof statt. (PM Hammerhof)

 

Weitere Infos und aktuelles finden Sie auch im Internet unter:

https://www.wald-und-holz.nrw.de/aktuelle-meldungen/2016/wildbiologischer-workshop/

https://www.facebook.com/events/1765087497065888/

https://twitter.com/DerHammerhof/status/785165295946268672

(JB)

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur