650 Schüler sahen „Energierebellion“

WindenergieIn den vergangenen 4 Monaten haben mehr als 650 Schülerinnen und Schüler aus Stadt und Landkreis Kassel Sondervorführungen des Dokumentarfilms „Power to Change – Die Energierebellion“ gesehen und sich über die Möglichkeiten der Energiewende informiert. „Im Rahmen dieser Veranstaltungen wurde den Jugendlichen die Idee einer regionalen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100 % erneuerbaren Energien näher gebracht und die Rolle nordhessischer Initiativen herausgestellt“, sagt Jannis Haack, Leiter des Bereichs Dezentrale Energietechnologien und Energieeffizienz beim Regionalmanagement Nordhessen, das dieses Projekt initiiert und organisiert hatte.

Die für Schüler kostenlosen Filmvorführungen wurden durch die Unterstützung der Bürger Energie Kassel Söhre, der SUN Stadtwerke Union Nordhessen und vortex energy ermöglicht. Das Angebot war vom Wilhelmsgymnasium, der Max-Eyth-Schule, Jacob-Grimm-Schule Kassel, Engelsburg, Johann Hinrich Wichern Schule sowie der Söhre Schule Lohfelden und der Theodor Heuss-Schule Baunatal angenommen worden. „Der sehr gut recherchierte Dokumentarfilm kam gut bei den Jugendlichen an, denn erzählt wurden mitreißende Geschichten von Menschen, die leidenschaftlich für die Energiewende kämpfen und dabei auch Rückschläge einstecken mussten“, resümiert Jannis Haack.

Hinweis für die Redaktionen
Der Dokumentarfilm „Power to Change – Die Energierebellion“ war zur Hessen-Premiere am Mittwoch, 16. März, im Kasseler Bali-Kino im Kulturbahnhof zu sehen. Informationen zum Film finden Sie hier: http://powertochange-film.de/.

Regionalmanagement Nordhessen GmbH

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.