Dumm gelaufen: „Die Polizei hatte leider schon zu“

Polizei 5BPOL-KS: Schwarzfahrer mit fremdem Portmonee erwischt

Gießen (ots) – In Erklärungsnot kam gestern Abend ein 37-jähriger Schwarzfahrer aus Leimen (Rhein-Neckar-Kreis, Baden Württemberg).

Der Mann fuhr im Zug aus Dillenburg in Richtung Gießen ohne Fahrkarte.

Der Zugbegleiter verständigte daraufhin die Bundespolizei.

Bei der Kontrolle des Mannes fanden die Beamten die Geldbörse und diverse Ausweisdokumente einer anderen Person.

Angeblich hätte der 37-Jährige das fremde Portmonee gefunden und wollte dies auch bei der Polizei abgeben.

Auf die Frage, warum er dies nicht getan hat, antwortete der Mann:

„Die Polizei hatte leider schon zu!“

Lachendes SmileyDies nahmen die Beamten vom Bundespolizeirevier Gießen dem Schwarzfahrer nicht ab und leiteten gegen ihn ein Strafverfahren wegen Verdachts der Unterschlagung ein. Die fremde Geldbörse mit den Ausweispapieren stellten die Beamten sicher.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.