Dumm gelaufen : Erhobener Mittelfinger führt zur Haft

MittelfingerAm Freitag, dem 12.08.2016, gegen 19.45 Uhr, befuhr eine Streife der Bundespolizei die Friedrich-Ebert-Straße in Kassel.

Auf Höhe der Hausnummer 94 musste das Streifenfahrzeug halten.

Ein Mann (35) provozierte unvermittelt die Beamten, indem er wiederholt den Mittelfinger in Richtung der Polizisten hob.

Die Beamten kontrollierten diesen und staunten nicht schlecht:

Gegen den Mann aus Kassel lag ein Unterbringungshaftbefehl des Amtsgerichtes Kassel vor.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in eine geschlossene Einrichtung im Landkreis Kassel verbracht.

Quelle: Bundespolizei

626px-Bundespolizei-Logos.svg

 

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.