Festveranstaltung im Rathaus: Kassel erinnert sich an Ehrenbürger Holger Börner

Stadt Kassel Documenta StadtVor zehn Jahren verstarb der ehemalige Hessische Ministerpräsident und Ehrenbürger der Stadt Kassel, Holger Börner. Die Stadt Kassel erinnert sich ihres Ehrenbürgers mit einer Festveranstaltung am Freitag, 2. September, ab 17 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.
Holger Börners politisches Engagement in der Bundesrepublik, in Hessen und in seiner Heimatstadt Kassel wirkt bis in unsere Tage nach. Sein Streben nach sozialer Gerechtigkeit, nach Demokratie, Solidarität und Teilhabe aller am Wohlstand ist vielen von uns bis heute Vorbild geblieben.

Im Zentrum der Veranstaltung steht eine Gesprächsrunde zu Lebensstationen von Holger Börner. An der Gesprächsrunde nehmen teil: Franz Müntefering (ehem. SPD-Bundesgeschäftsführer), Staatsminister a.D. Alfred Schmidt, Roland Schmidt (Friedrich-Ebert-Stiftung) und Gerhard Fenge, ein Weggefährte und Freund Börners. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Prof. Dr. Wolfgang Schroeder (Universität Kassel).

Neben Grußworten von Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen und des stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel wird auch eine Videobotschaft des Ministerpräsidenten Volker Bouffier und ein Ausschnitt aus dem Film „Der hessische Riese“, einem Portrait Holger Börners, zu sehen sein.

Musikalisch gestaltet wird die Veranstaltung von Elvan Schumann (Violine), Bernadette Schrietter (Violine) und Manfred Schumann (Violoncello).

Die Festveranstaltung ist öffentlich. Für die bessere Planung werden interessierte Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail bei Jutta Arbter im Büro des Oberbürgermeisters anzumelden: jutta.arbter(a)kassel.de, 0561 / 787-7042.

Quelle: Stadt Kassel (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.