Polizei und Handel unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Hessisches Landeskriminalamt LKAVera Lindenthal-Gold, Vizepräsidentin des Hessischen Landeskriminalamts, und Friedrich J. Wagner, Präsident des Handelsverband Hessen, haben heute in Frankfurt am Main eine Kooperationsvereinbarung zur engeren Zusammenarbeit unterzeichnet.

Der Einzelhandel sieht sich zunehmend professionellen, stetig und schnell fortentwickelnden Formen der Eigentums- und Vermögenskriminalität (Diebstahl und Betrug) ausgesetzt. Die daraus entstehenden Risiken stellen den Handel und die Behörden vor neue Herausforderungen. Ihre erfolgreiche Vorbeugung ist gemeinsames Anliegen der hessischen Polizei und des Handelsverbandes Hessen. Mit ihrer Sicherheitskooperation streben der Handelsverband und die Polizei eine noch engere Zusammenarbeit an.

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung sollen der Informationsaustausch zwischen Handel und Polizei weiter intensiviert und dem Handel konkrete Handlungs-empfehlungen und Tipps für die praktische Arbeit zur Seite gestellt werden.

„Ich freue mich sehr, dass wir hierauf aufbauend unsere Zusammenarbeit zukünftig noch stärker vertiefen und mit konkreten Maßnahmen gewinnbringend für beide Seiten operationalisieren“, so Lindenthal-Gold nach der Unterzeichnung. „Jede verhinderte und jede aufgeklärte Straftat ist ein Gewinn für unsere Sicherheit“.

Wagner ergänzt, „dass durch die Kooperation ein weiterer wichtiger Schritt für die Sicherheit unserer Kundinnen und Kunden, aber auch unserer Kolleginnen und Kollegen im Handel gemacht wird“. Ziel sei neben der Prävention nämlich auch die Sensibilisierung für das richtige Verhalten im Falle einer Straftat.

Zahlen und Fakten

In Hessen wurden im Jahr 2015 24.501 Ladendiebstähle polizeilich registriert.

Dies ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 5,7 %.

Im Bereich des Trickdiebstahls wurden 3.066 Fälle angezeigt, was einer Steigerung von 6,9% entspricht.

Die Zahlen im Deliktsfeld Taschendiebstahl gingen um 3,2 % auf 7.795 zurück.

Der Einzelhandel ist mit 160.000 Beschäftigten einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren in Hessen.

2015 erzielte die Branche bei einem Wachstum von 3 % einen Jahresumsatz von 42 Mrd. Euro.

OTS:              Hessisches Landeskriminalamt

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.