Preisverleihung bei Flic Flac

Besucherrekord bei Flic-Flac

64 000 Zuschauer beim 10. Festival der Artisten.

Am Ende der letzten Vorstellung am 13. Januar erfolgte die mit Spannung erwartete Preisverteilung der 3 beliebtesten Auftritte. Nach jeder Vorstellung hatten 10 ausgeloste Besucher die Chance, ihre Lieblingsacts zu wählen. Laut Flic-Flac-Manager Martin Krockauer fiel die Entscheidung erst in der letzten Nachmittagsvorstellung. So knapp war es.
Das amerikanisch / russische Duo A und A gewann den mit 5000,-€ dotierten dritten Preis.
10 000 € gab es für die fliegenden Motorradfahrer der Mad Flying Bikes.
Überraschend gewannen die zehn Motorradfahrer, die ihre unglaublichen Runden in der Stahlkugel „ Globe of Speed“ drehten. Ihr Preis: 15 000 € .

(MK)                        © Fotos: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.