10 Freizeittipps für die Ferien in der GrimmHeimat NordHessen



Werbung

2014_10_10-Herbstferien_GrimmHeimatHalloween feiern, Tierpflegern helfen, ins Theater gehen: Das bunte Ferienangebot in der Region lässt keine Langeweile aufkommen

Mit diesen zehn Freizeittipps für die ganze Familie werden die Herbstferien in der GrimmHeimat NordHessen zu einer erlebnisreichen Zeit.

1 Luchs, Wolf und Wisent sind im WildtierPark Edersee zu Hause. Kinder ab sieben Jahre können diese Tiere aus nächster Nähe erleben und am Mittwoch, 29. Oktober, einen „Tag mit dem Tierpfleger“ verbringen. Tiere füttern und Gehege säubern steht dann auf dem Programm. Und natürlich verrät Tierpfleger Gerhard Fränkel viel Wissenswertes über die heimischen Wildtiere. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Die Nachfrage ist erfahrungsgemäß hoch, die Zahl der Plätze begrenzt, also schnell anmelden unter Tel.: (05621) 75249-0, www.wildtierpark-edersee.de

2 Im Staatstheater Kassel wird ab 12. Oktober das Stück „Kaltes Herz“ nach Wilhelm Knauff gezeigt. Die Geschichte dreht sich um den jungen Kohlenbrenner Peter Munk, der nach Reichtum strebt und dafür sein Herz verkauft. Nachdem er alles verloren hat, eröffnet ihm das Glasmännlein, ein guter Geist des Schwarzwaldes, eine letzte Chance. Die Aufführung dauert etwa eine Stunde, das Stück ist für Kinder ab acht Jahren geeignet. www.staatstheater-kassel.de.

3 Kunstvoll illuminierte Großbagger und Bergbaulokomotiven, leuchtende Kürbisgesichter und wabernde Nebelschwaden – so wird im Themenpark Kohle & Energie des Hessischen Bergbaumuseums Borken am Freitag, 31. Oktober, der Saisonausklang gefeiert. Los geht es um 18 Uhr, dann gibt es eine Kürbisolympiade und Auftritte von Zauberern und Hexen. Das Museumscafé serviert Monsterbaguettes und andere schaurig-schöne Speisen. Verkleidete Kinder haben freien Eintritt. Alle anderen Kinder zahlen zwei Euro, Erwachsene vier Euro. www.braunkohle-bergbaumuseum.de

4 Im Naturpark Habichtswald können Kinder am Mittwoch, 22. Oktober, abtauchen in die Welt der kleinen Krabbler. Von 14 bis 16 Uhr unternehmen sie mit Naturparkführer Klaus-Berndt Nickel einen Ausflug zu einer Waldameisenkolonie, um etwas über die Lebensweise und den Nutzen der Ameisen zu erfahren. Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder drei Euro. Infos zu weiteren Ferienangeboten im Naturpark Habichtswald und Anmeldung unter Tel.: (05606) 533266, www.naturpark-habichtswald.de.

5 Im Tierpark Sababurg in Hofgeismar wird Halloween gefeiert. Am Samstag, 25. Oktober, und am Sonntag, 26. Oktober, von 13 bis 17 Uhr können Kinder Kürbislaternen schnitzen und eine Hexe treffen, die gruselige Geistergeschichten erzählt. Die Teilnahme am Kürbisschnitzen kostet vier Euro, eine Anmeldung ist unter Tel.: (05671) 766499-0 möglich. Der Tierpark bietet vom 20. bis 24. Oktober außerdem jeweils um 14 Uhr Sonderführungen durch den Kinderzoo an. Mehr Infos unter www.tierpark-sababurg.de.

6 Im Geburtshaus der Dorothea Viehmann – der Knallhütte in Baunatal – werden an jedem ersten und dritten Samstag im Monat ab 17.30 Uhr Märchen der Brüder Grimm vorgetragen. Eine Märchenerzählerin schlüpft in die Rolle der Dorothea Viehmann, von der die Brüder Grimm viele ihrer Märchen zugetragen bekamen. Der Eintritt ist frei. www.knallhuette.de

7 Ganz Eschwege ist am ersten November-Wochenende im Puppen- und Teddyfieber: Bei den 20. Puppen-Festtagen mit Teddytreffen zeigen am 1. und 2. November rund 100 Künstler ihre selbstgemachten Puppen und Teddys in der Stadthalle, in der Jahnturnhalle sowie in der Festhalle am Dünzebacher-Tor-Turm. Geöffnet ist an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr. Mehr Infos gibt es unter www.urlaub-werratal.de.

8 Wer kennt nicht die berühmten Gemälde von Giuseppe Arcimboldo, auf denen die Gesichter von Menschen nur aus Früchten und Pflanzenteilen bestehen? Das Naturkundemuseum Kassel bietet am Dienstag, 21. Oktober, um 10 Uhr den Workshop „Kartoffelnase!“ an – hier werden Gesichter à la Arcimboldo aus Naturalien gebastelt, die vorher im Park gesammelt werden. Das Angebot richtet sich an Kinder ab acht Jahren, die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro Kind. Eine Anmeldung ist möglich unter Tel: (0561) 787-4066. www.naturkundemuseum-kassel.de

9 Wie spannend Sprache ist, zeigt das „wortreich“ in Bad Hersfeld. Hier gehen die Besucher an 90 Mitmach-Stationen auf spielerische Weise den Phänomenen von Sprache und Kommunikation auf den Grund. Das „wortreich“ lohnt einen Ausflug für die ganze Familie, denn die Mitmach-Ausstellung hat für alle Altersstufen viel zu bieten. www.wortreich.bad-hersfeld.de

10 Rätsel lösen, Schätze finden: Die kostenfreie Schatzsuche-App der GrimmHeimat NordHessen schickt Familien auf eine spannende Entdeckungstour durch die Region. In 15 nordhessischen Städten können mit Hilfe der App Rätsel gelöst werden. Für jedes gelöste Rätsel erhalten die Schatzsucher Punkte und sie nehmen an regelmäßigen Verlosungen teil, bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt. www.grimmheimat.de/schatzsuche

Quelle: Regionalmanagement NordHessen GmbH



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.