Back to the Garden. Burg Herzberg Hippie-Festival!

Hippie-Festival (9)Vom 28. bis zum 31. Juli findet das Burg Herzberg Hippie Festival in Hof Huhnstadt wieder statt. Im Jahr 1968 fand das Festival noch auf der Burg Herzberg statt und zählte zu den ersten Open Air Festivals in Deutschland. Inzwischen ist das Festival international bekannt und wurde wegen der stetig steigenden Besucherzahlen an den Fuß der Burg verlegt.

Das Hippie-Festival findet seit 1999 jährlich an 3 Tagen im Sommer idyllisch gelegen zwischen Alsfeld und Bad Hersfeld statt. Es ist eine Zeitreise zurück in die Vergangenheit der 70er Jahre und bietet bereits für kleine Kinder jede Menge interessante Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten. So gibt es ein riesiges Lesezelt mit Kinderanimation, und am Abend finden regelmäßig Kinoabende statt. Mitten im Getümmel kann gezeltet werden, so dass man noch bis spät in die Nacht den unterschiedlichsten Klängen lauschen kann.

Das Festival ist eine Hochgenuss für die Sinne, man sieht ausgefallene Kleidungsstiele, bunte Stände, überall richt man die unterschiedlichsten Düfte und die verschiedenen Klänge regen die Sinne an. Wer einmal dort war, hat sich meist sofort in das Festival verliebt und will gleich im nächsten Jahr wieder dorthin, wo Liebe, Miteinander und Freude am Leben im Mittelpunkt stehen.

Jedes Jahr gibt es ein Motto, diesmal lautet es: „Back to the Garden“, in Anlehnung an Joni Mitchells Song „Woodstock“. Es gibt vier Bühnen, ein Kinder- und ein Lesezelt, mit den unterschiedlichsten Musik-und Stilrichtungen.

Highlights in diesem Jahr werden die Auftritte von Patrice, Walter Trout, Nigel Kennedy, Lola Marsh, ELEMENT OF CRIME, Funny van Dannen und Orange sein. Doch dies ist nur ein kleiner Auszug, das komplette Line-Up findet man auf der Burg Herzberg Festival Seite.

© 2016 NHR Text/ Fotos: Y. Schwarze  (YS)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.