Betreiberwechsel im Café Jérôme im Schloss Wilhelmshöhe



Werbung

Betreiberwechsel im Café Jérôme Foto Ute Brunzel

Wer nach einem Spaziergang durch den Bergpark oder einem Museumsbesuch im Schloss Wilhelmshöhe einen schönen Ort für eine Pause sucht, der wird im Café Jérôme, das im Corps de Logis von Schloss Wilhelmshöhe zu finden ist, fündig.

Ab 19. September steht es unter neuer Leitung. Die Brüder Sven und Mathias Siegner übernehmen das für seine süßen Genüsse bekannte Café von Chantal Golomb, die aus erfreulichen familiären Gründen aufhört.

Nach einem fließenden Übergang erwartet die Besucher ab Dienstag, den 19. September, ein französisches Café mit süßen und herzhaften Snacks und kleinen, aber feinen Gerichten. Vom »petit déjeuner« mit diversen Baguettes und dem französischen Klassiker, dem Croissant, über ein kleines Mittagessen, das déjeuner, mit Flammkuchen, Quiche oder einem frischen Salat niçoise, bis hin zur süßen Tarte am Nachmittag – Hier kommt jeder geschmacklich auf seine Kosten.

Zusätzlich zu den bereits möglichen Gruppenangeboten wird es zukünftig auch den Rahmen für Sektempfänge u. ä. geben.

Das Café verfügt neben den Räumlichkeiten im Schloss über eine sehr schöne Außenterrasse mit Blick auf das Bowling-Green und den Herkules. Der Zugang zum Café ist unabhängig von einem Besuch des Museums möglich.

Bei der Auswahl der Gastronomen wurde, wie auch bei den anderen gastronomischen Highlights im Bergpark, auf die bewährte Unterstützung eines Gastronomie-Beraters gesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie demnächst über die Website www.cafe-jerome.de, die Facebook-Seite oder telefonisch unter 0176-84003876.

Die Öffnungszeiten richten sich nach denen des Museums.

Diese sind: Di-So 10–17 Uhr • Mi 10–20 Uhr • Montag Ruhetag



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.