Deutschlands schönster Wanderweg: Werra-Burgen-Steig



Werbung
Tannenburg(c)StefanLey

Tannenburg(c)StefanLey

Hessen ist nominiert 

Abstimmung des Wandermagazins läuft noch bis Ende Juni 

Als einziger Wanderweg in Hessen ist der Werra-Burgen-Steig Hessen (X5H) vom Wandermagazin für den Wettbewerb „Deutschlands schönster Wanderweg“ nominiert worden. Noch bis 30. Juni läuft die Abstimmung, bei der fünf Weitwanderwege zur Wahl stehen. Eine Teilnahme ist unter www.werra-burgen-steig-hessen.de möglich.

„Der Werra-Burgen-Steig Hessen ist ein landschaftlich sehr reizvoller Weg. Es wäre verdient, wenn er es bei der Abstimmung bis ganz nach vorne schafft“, sagt Ute Schulte, Leitung Tourismus GrimmHeimat NordHessen. Der Werra-Burgen-Steig Hessen konkurriert unter anderem mit dem traditionsreichen Rennsteig und dem Moselsteig um den Sieg. „Wir drücken die Daumen und hoffen auf den Titel. Das wäre eine tolle Auszeichnung für die Wanderregion Nordhessen“, sagt Schulte.

Der Werra-Burgen-Steig Hessen ist einer von acht Weitwanderwegen in der GrimmHeimat NordHessen. Er führt auf 130 Kilometern von Hann. Münden bis zur Tannenburg bei Nentershausen. Der naturnahe Weg ist als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert und bietet unterwegs immer wieder tolle Ausblicke. Der Weitwanderweg, der in elf Etappen erwandert werden kann, verbindet die Schlösser und Burgen im Werratal, darunter Schloss Berlepsch, die Jugendburg Ludwigstein, Schloss Rothestein und die mittelalterlich belebte Tannenburg.

Für Sonntag, 26. Juni, lädt die Werratal Tourismus Marketing GmbH zum Finale der Burgenparade ein. Dabei gibt es Gelegenheit, ein Teilstück des Werra-Burgen-Steigs Hessen von Blankenbach zur Tannenburg zu erwandern. Parkplatz und Treffpunkt für die Wanderung sind in Blankenbach ausgeschildert. Auf der Tannenburg findet anlässlich des „Tages der Burgen und Schlösser“ in der GrimmHeimat NordHessen mittelalterliches Burgtreiben statt, los geht es um 11 Uhr. An der Burg stehen Shuttlebusse bereit, die Wanderer zum Parkplatz in Blankenbach zurückbringen. „Wir freuen und auf eine schöne Wanderung und dass in den nächsten Tagen noch möglichst viele für unseren Werra-Burgen-Steig Hessen abstimmen“, sagen Claudia Krabbes und Daniela von Berlepsch von der Werratal Tourismus Marketing GmbH.

Quelle: Regionalmanagement NordHessen GmbH  (JH)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.