Die schönsten Naturlandschaften Hessens erleben

2005_0618test69013611 Hessische Naturparke laden am Hessischen Naturparkwandertag (Sonntag, 31. Mai 2015) zu besonderen Veranstaltungen ein

Auf stillen Pfaden, über hohe Gipfel, durch Naturschutzgebiete oder in rauchende Wälder – am Hessischen Naturparkwandertag, der am 31. Mai in allen 11 Naturparken Hessens stattfindet, können große und kleine Wanderer mit kundiger Begleitung die schönsten Naturlandschaften Hessens kennen lernen.

Der Wandertag, der bereits zum 3. Mal stattfindet, steht unter der Schirmherrschaft von Umweltministerin Priska Hinz. Sie betrachtet die Naturparke als ideale Orte für Erholung im Einklang mit der Natur und für eine erlebnisreiche und attraktive Freizeitgestaltung. Dies können Bewohner und Besucher Hessens am Wandertag vielfach genießen: Zwischen Habichtswald, Meißner, Diemelsee, Rhön, Lahn-Dill-Bergland, Taunus, Vogelsberg, Kellerwald, Spessart und Odenwald erwartet sie ein attraktives und vielseitiges Programm.

Ausführliche Infos zu den Veranstaltungen stehen auf den Webseiten der Naturparke zum Download bereit, der Übersichtsflyer kann kostenfrei über die jeweiligen Naturpark-Geschäftsstellen angefordert werden, die auch gerne weitere Auskünfte erteilen. Wir wünschen Ihnen unvergessliche Stunden in Hessens schöner Natur!

Im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald erwartet Sie eine poetische Meißner-Wanderung. Birgit Simon wird bekannte Worte von Heinz Ehrhardt und weiteren bekannten Persönlichkeiten mit der herrlichen Natur am Hohen Meißner in Einklang bringen. Die Wanderung startet um 13 Uhr am Hohen Meißner. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 Euro. Es ist unbedingt Anmeldung bis Freitag, 29.5. erforderlich beim  Naturpark Meißner-Kaufunger Wald, Tel.: 05651-952125 oder E-Mail info(a)naturparkmeissner.de

Die Hessischen Naturparke
Mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, seinen Mittelgebirgen und seinem hohen Waldanteil stellt Hessen ein weit über seine Grenzen hinaus beliebtes Freizeit- und Erholungsland dar. Die elf hessischen Naturparke wurden gegründet, um den Bewohnern und Besuchern diese Landschaften zugänglich zu machen, gleichzeitig aber auch deren naturräumliche Besonderheiten und Eigenarten zu bewahren.

Dabei ist es besonders wichtig, die Interessen des Naturschutzes und der Landschaftspflege einerseits mit den Aktivitäten der Besucher, wie etwa Wandern oder Radfahren, zu verbinden.  In diesem Rahmen halten die Naturparke neben markierten Wanderwegen, Lehrpfaden, Parkplätzen, Schutz- und Grillhütten eine Reihe von Informationseinrichtungen sowie ein vielseitiges Veranstaltungsangebot bereit. Mehr Infos zu den hessischen Naturparken sowie zum Verband Deutscher Naturparke: www.naturparke.de

Quelle: Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.