Ein Spätsommertag im Zoo / Safari Park in Stukenbrock

safaripark-stukenbrock-12-von-43Die Tickets für die Bustour durch den abgetrennten Safari Bereich sind in der Safari Lodge erhältlich. Wir wählten die erste Tour um 11:00, leider war es kaum möglich vernünftige Fotos zu schießen, da die Haltezeiten bei den weißen Löwen und Tigern eher knapp bemessen waren. Erschwert wurde das Fotografieren noch durch die Enge im überfüllten Bus und die ungünstige Aufteilung der Fensterscheiben.

Als suboptimal ist auch die Karawane der Privatfahrzeuge zu bezeichnen, die an einigen Stellen nicht weiterfuhren und somit den Safari Bus blockierten.

 

 

Fazit: Die Erwartungen auf exquisite Bilder von den Löwen und Tigern & Co. bitte herunterschrauben!

In der Nähe des Affen Express endet die Bustour und die Safari zu Fuß beginnt.

In diesem optisch sehr ansprechend gestalteten Zoobereich befinden sich die Affeninsel mit den Berberaffen und dem Affen Express, die Anlagen der weißen Tiger und Löwen, der Erdmännchen und der faulen Nashörner, Geparden usw.. Einige davon sind ausgestattet mit Besuchergalerien.

Dieser Bereich wurde in teilweise orientalischer Atmosphäre gestaltet.

Bänke und Sitzgelegenheiten zur Entspannung und Beobachtung der Tiere sind ausreichend vorhanden. Verlässt man den „ Zoo“ ergibt sich die Möglichkeit, noch einen Blick auf die Bewohner der Savanne wie Giraffe & Co. zu werfen.safaripark-stukenbrock-25-von-43

Der Vergnügungspark bietet Karussells und Attraktionen für Groß und Klein, spektakulär sind  sicherlich die große Wasserrutsche, der Giraffen Tower mit seinem freien Fall in die Tiefe und die Flying Oil Pump im original Western Vintage Look.

Für nicht so tollkühne Gemüter empfiehlt sich eine Fahrt mit der Marienkäfer Bahn, dem Flying Elephant, dem originellen Crocodile Rider oder dem Ballon Racer um nur einige zu nennen.

Über den Tag verteilt werden drei Showprogramme angeboten. Wir entschieden uns für einen Besuch in Dodge City bei Fuzzy, Sheriff und Indianern. Hier wurde geknallt, geritten und geschossen was das Zeug hält. Im gesamten Park herrscht eine angenehme, entspannte Atmosphäre, ein Vergnügen für Groß und Klein.

© 2016 NHR Text/Fotos: H.Jacob (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.