Halloween-Wochenende im Tierpark Sababurg am 28. und 29. Oktober

Halloween-Hofmann

Am Samstag, 28. Oktober 2017 und Sonntag, 29. Oktober 2017 findet im Tierpark Sababurg wieder das beliebte Halloween-Fest statt.

Ab 13:00 Uhr können Kinder Kürbislaternen anfertigen. Jeder kann einen Kürbis aushöhlen und ein lustiges, grimmiges oder ein gruseliges Laternengesicht  gestalten. Die Teilnahmegebühr am Kürbisschnitzen beträgt 4,00 €. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da Teilnehmerzahl begrenzt ist. Zum Schnitzen  sollten ein kleines Küchenmesser und ein Esslöffel mitgebracht werden.

Im Kinderzoo werden die Tierpfleger Erdmännchen und Kattas mit Kürbismonstern überraschen. Ob die Erdmännchen und Kattas sich vor den Kürbismonstern wohl gruseln werden?

Ab 17:00  Uhr werden dann die Kürbislaternen im Zelt vor dem Infozentrum zum Leuchten

Halloween-Hofmann

gebracht. Im Schein der Laternen erzählt die Hexe Walburga den Kindern unheimliche Grusel- und Geistergeschichten. Damit es noch abenteuerlicher wird, sind auch alle Kinder herzlich eingeladen, sich für diesen Nachmittag im Tierpark Sababurg gruselig zu verkleiden. Für alle Kinder die verkleidet sind, gibt es eine kleine Belohnung.

Für die Erwachsenen gibt es gleichzeitig eine Dunkel-Munkel–Führung durch den Tierpark mit abendlicher Fütterung der drei großen Beutegreifer: Vielfraß, Luchs und Wolf. Die Führung startet um 16:30 Uhr am Infozentrum.

Das finale Highlight des Tages ist für alle Besucher schließlich eine spektakuläre Feuershow, die um 18 Uhr am Infozentrum beginnt.

PM: TIERPARKVERWALTUNG SABABURG (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.