Injas Dogumenta: Unsere Karlsaue im Herbst

Injas Dogumenta 
Ihr habt lange nichts mehr von mir gelesen. Ich habe mir gedacht, wenn es gerade keine Kunstausstellung in der Umgebung gibt, zeige ich euch mal in lockerer Folge was es an „ Gartenkunst“ und „Naturkunst“ in Nordhessen gibt.
Mein Chef ( Ich lasse ihn mal in dem Glauben!) geht gerne mit mir in der Karlsaue Gassi. Besonders klasse finde ich es im Herbst, wenn ich in den bunten Blättern herum düsen kann. ( Natürlich an der Leine, nur wenn ich posen muss ohne)
Wikipedia erzählt mir Folgendes:
Der 1,50 km² große Staatspark Karlsaue ist eine öffentliche, ursprünglich barocke und innerstädtische Parkanlage in Kassel (Nordhessen, Deutschland). Der Park gehört seit 2009 zum European Garden Heritage Network.
Als historisch beeindruckende Parkanlage, die fast ausschließlich auf flachem Gelände angelegt wurde, beinhaltet sie zahlreiche künstlich angelegte Stillgewässer wie Teiche und kanalartige Wassergräben, die ausschließlich der Entfaltung von Flora und Fauna dienen. In der Karlsaue befindet sich das Barockschloss Orangerie mit dem Astronomisch-Physikalischen Kabinett, dem Marmorbad und dem Küchenpavillon. Drei Achsen führen von der Karlswiese (dem ursprünglichen Bowling-Green) zum Großen Bassin und der dahinter liegenden Blumeninsel Siebenbergen. Ursprünglich war ein weiteres Gartenschloss im Bereich der heutigen Giesewiesen projektiert, zu dessen Ausführung es aber nicht kam. Auf gut ausgebauten Sandwegen kann man die Parkanlage mit ihrer unterschiedlichen, teils kleinräumigen Bepflanzung über Stunden durchstreifen. Über Fußgängerbrücken (Schwimmbad- und Gärtnerplatzbrücke) gelangt man in die benachbarte Fuldaaue. An der Orangerie beginnt der Planetenwanderweg, der zu großen Teilen innerhalb der Karlsaue verläuft.
Ich hätte es nicht besser sagen können. Ich freue mich schon auf den Spaziergang in den Bergpark.
© M.Kittner                                 © Fotos: M.Kittner



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.