Märchenhafte Weihnachtsmärkte mit der 10. Auflage der NVV-Weihnachtsmarktkarte „Froh & munter“ entdecken  

In der Adventszeit stimmen viele Weihnachtsmärkte in Nordhessen Groß und Klein auf die Festtage ein. Die aktualisierte Weihnachtsmarktkarte „Froh & munter“ des Nordhessischen VerkehrsVerbundes (NVV) stellt in ihrer 10. Auflage 73 Märkte vor, darunter 9 neu hinzugekommenen Märkte in Edermünde, Frankenberg (Eder), Gemünden (Wohra), Gilserberg, Habichtswald, Nieste, Reinhardshagen und Schauenburg.

 

Schlendern, schlemmen, shoppen: Die Weihnachtsmärkte in Nordhessen bieten Genuss pur und laden Besucher mit gebrannten Mandeln, leckerem Glühwein, weihnachtlichem Kunsthandwerk und kulinarischen Leckereien zum Bummel und Verweilen ein. Ein gemeinsamer Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist immer etwas Besonderes.

Wer Weihnachtsluft schnuppern möchte, kommt mit Bahn, RegioTram, Tram oder Bus ganz ohne Parkplatzsuche bequem zu seinem Weihnachtsmarkt. In der Weihnachtsmarktkarte „Froh & munter“ ist jeder Markt mit seinen Besonderheiten beschrieben. Die jeweils nächstgelegene Haltestelle ist ebenfalls genannt. Die große NVV-Nordhessenkarte auf der Rückseite zeigt zudem alle Ziele auf einen Blick.

 

Zahlreiche weihnachtliche Helfer tummeln sich Ende November rund um zentrale Haltestellen in der Region und auf dem Kasseler Weihnachtsmarkt, um die praktische Faltkarte zu verteilen. Diese liegt außerdem ab dem 22. November in allen NVV-Kundenzentren und NVV-InfoPoints, in der NVV-Mobilitätszentrale in Eschwege, in vielen Rathäusern, Tourist-Informationen und Gasthäusern im gesamten NVV-Gebiet aus und kann unter www.nvv.de heruntergeladen werden. Neu: Die Weihnachtsmärkte sind dieses Jahr auch über die interaktive Fahrplanauskunft des NVV zu finden.

 

Weitere Informationen

Die interaktive Fahrplanauskunft und Antworten auf alle weiteren Fragen rund um Bus & Bahn in Nord-hessen gibt es unter www.nvv.de oder beim NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei).

 

Hintergrund Weihnachtsaktion: Orte und Termine

  • Fritzlar, November, 08.45–13.15 Uhr, Zentraler Omnibusbahnhof
  • Bad Hersfeld, November, 14.15–18.30 Uhr, Vorplatz Bahnhof
  • Eschwege, November, 14.00–18.00 Uhr, Stadtbahnhof
  • Melsungen, November, 08.45–12.50 Uhr, Bahnhof
  • Hofgeismar, November, 12.00–18.30 Uhr, Zentraler Omnibusbahnhof
  • Korbach, November, 09.00–13.00 Uhr, Zentraler Omnibusbahnhof
  • Kassel, Dezember, 11.00–17.00 Uhr, Weihnachtsmarkt

 

PM: NVV (HJ)
 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.