Meißner-Kaufunger Wald: Geschichten am Bollerofen



Werbung

ofengeschi2013_1

Sagen, Mythen und Geschichten ranken sich um den Hohen Meißner, den Hausberg von Frau Holle. Silvia Schaaf-Dormeier erzählt sie mit gekonnter Gestik und Mimik jeweils sonntagabends am 9. und 16. November. Man trifft sich bei Kerzenlicht am Bolleröfchen in der urigen Viehhaushütte auf dem Hohen Meißner. Egal ob es draußen stürmt oder schneit, drinnen herrscht unter den Erwachsenen gespannte Aufmerksamkeit.

Beginn ist um 17 Uhr, während einer Erzählpause wird heimische Wildbrotzeit serviert: Süppchen, Jägerteller mit Wildschinken und Wildwurst. Vegetarier können alternativ Käseteller ordern. Gegen 19:30 Uhr wird der Heimweg angetreten. Die Sitzplätze in der Viehhaushütte sind auf 20 begrenzt, zur Teilnahme (Gebühr 3 Euro plus 15 Euro für das Essen) ist deshalb Anmeldung bis zum Freitag vorher erforderlich unter Tel. 05651 952125 oder per E-Mail info(a)naturparkmeissner.de.

Quelle.Anja Laun



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.