Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt beginnt am Freitag.

Die HNR ist wieder unterwegs.
Volles Programm auf dem Wasser und an Land beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt / Live-Auftritte der Bands Riders Connection und Grup Huub

Am Freitag, 28. September, beginnt der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt und damit ein zehntägiger Ausnahmezustand auf Deutschlands nördlichster Insel. Beim Weltmeisterschafts-Finale in Westerland wartet auf die geschätzten 200.000 Besucher ein sportliches Feuerwerk, wenn die weltbesten Board-Künstler um den Sieg auf Sylt und die WM-Titel in den Disziplinen Waveriding, Freestyle, Slalom und Foil kämpfen. Neben den spektakulären und rasanten Wettkämpfen werden die Zuschauer auf dem Veranstaltungsgelände mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm unterhalten. Partys und hochkarätige Live-Konzerte läuten abends die langen World-Cup-Nächte ein.
Ständiger Begleiter der Besucher ist das Eventradio, das täglich von 10 bis 18 Uhr über alles berichtet, was beim größten Windsurf-Event der Welt passiert. Mit über 70 Lautsprechern wird das Programm auf dem gesamten Veranstaltungsgelände übertragen. Die Moderatoren kommentieren das sportliche Geschehen auf dem Wasser, führen Interviews mit Fahrern sowie Verantwortlichen und sorgen mit Gewinnspielen und Musik für viel Entertainment am Brandenburger Strand.
Im Nord- und Südbereich der Westerländer Kurpromenade laden abwechslungsreiche Sponsoren- und Ausstellerstände zum Beach-Shopping ein und informieren über neueste Trends und Produkte, nicht nur im Bereich Wassersport. Vor Ort wird Zuschauern und Fans mit einer umfangreichen Erlebnis-Gastronomie ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken präsentiert, um für die heißen Partys am Abend im großen Veranstaltungszelt optimal vorbereitet zu sein. Bei Probefahrten mit der V-Klasse, der X-Klasse und dem Marco Polo Horizon von Mercedes-Benz können die Besucher täglich die Faszination der Großraumlimousinen erleben und genießen.
Wer wissen möchte, was einem 16-maligen Deutschen Windsurfmeister in seinem bewegten Leben so alles widerfahren kann, sollte sich den Vortrag „Windige Leidenschaft oder bretthartes Business?“ von Bernd Flessner anhören. Darin berichtet der Mann von Norderney über Erfahrungen und Erkenntnisse, die er in 26 Jahren als Windsurf-Profi gesammelt hat.

Nach den Luftduellen der Waverider und Freestyler und den rasanten Rennen der Foiler und Slalomfahrer wird ab dem 28. September täglich ab 18 Uhr im großen Veranstaltungszelt Beach-Party gefeiert.
Am Sonntag, 7. Oktober, endet das Mega-Event um 15 Uhr mit der Siegerehrung sowohl der Gewinner des Mercedes-Benz Windsurf World Cup als auch der neuen Weltmeister. Zusätzlich wird an jedem World-Cup-Tag der Rider of the Day gekürt, wobei neben sportlichen Erfolgen auch Leistungen abseits des Wassers belohnt werden.

Info: 9pm media / M.Kittner                           ©Fotos: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.